WSAEW_HeaderHeader-1logo

Wir sind alle eine Welt

Flugbörse Reisebüros setzen ein Zeichen!

In Zeiten von Krisenkommunikation setzen die Flugbörse Reisebüros ein positives Zeichen in der aktuellen Corona-Krise. Auf Initiative der Reisebüros ist zusammen mit dem bekannten Sänger und Songschreiber Purple Schulz ein emotionaler Song voller Sehnsucht nach Reisen entstanden, der zudem die Verbindung von Tourismus und Kultur eindrucksvoll aufzeigt – „Wir sind alle eine Welt“.

 

Die Premiere wurde anlässlich der Digitalen Jahrestagung am 24.03.2021 gefeiert. Der Song ist aber mehr als nur der Song der Flugbörse Reisebüros – es ist der Song für alle Kolleginnen und Kollegen der Tourismusbranche, genauso wie für alle Menschen, die einfach wieder Reisen und Leben wollen.

Dazu der Sänger: „Was die Tourismus- und die Kulturbranche miteinander verbindet, ist die Tatsache, dass wir die Ersten waren, die schließen mussten und die Letzten sein werden, die wieder öffnen dürfen. Schon Goethe wusste, dass Reisen bildet. Nichts anderes macht Kultur, indem sie uns immer wieder neue Blickwinkel eröffnet. Von Alexander von Humboldt stammt der Satz, dass man niemals den Weltanschauungen derer trauen solle, die die Welt nicht gesehen haben. Und genau darum geht es in meinem Song. Ich möchte die Zuhörer mitnehmen auf eine musikalische Weltreise
und der verordneten Trostlosigkeit positive Bilder entgegensetzen. Wir brauchen in beiden gesellschaftlich relevanten Bereichen endlich wieder Öffnungsperspektiven, zumal wir über ausgezeichnete Hygienekonzepte verfügen.“

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben (Kurt Tucholsky) und wer kann die Sehnsucht besser stillen als wir Reisebüros?