Chiemsee11

Entdecken Sie Bayerns größten See!

Chiemsee

Der Chiemsee ist der größte See Bayerns und wird auch das Bayerische Meer genannt. Er liegt Südosten Bayerns am Fuße der Chiemgauer Berge. 
Mit atemberaubendem Bergpanorama im Hintergrund und saftig grüner Landschaften soweit das Auge reicht, bietet die Region Erholung pur. Dazu gibt es viele unterschiedliche Freizeitaktivitäten zu entdecken – ein perfektes Urlaubsziel für jedermann. 

Der größte Teil des Ufers ist naturbelassen, es gibt jedoch auch kleinere Orte, welche mit kleinen Seepromenaden zum Bummeln und Verweilen einladen. Auch finden Sie dort verschiedene Cafés, Restaurants und im Sommer Biergärten – mit typisch bayerischer Kost. 
 

GettyImages-1282809930

Eine gute Möglichkeit die Region um den Chiemsee zu erkunden, bietet sich vor allem mit dem Fahrrad an. Um den See herum gibt es zahlreiche Radwege für jeden Geschmack, so gibt Touren für Fahrräder, E-Bikes, Mountainbikes, Rennräder oder auch für Strecken mit Kindern – die Dauer und Höhenmeter entscheiden Sie selbst!
Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihr Rad selbst mitbringen oder vor Ort in einem der zahlreichen Fahrradverleihen ausleihen. 


Sie haben ebenfalls die Möglichkeit den See einmal komplett mit dem Rad zu umrunden. Dabei gibt es zwei Routen, durch wunderschöne Landschaften, mit vielen verschiedenen Rastmöglichkeiten und herrlicher Aussicht auf den See und die Berge. Zum einen den sportlichen Chiemsee Radweg mit 59 km, welcher über Feldwege und asphaltierte Radwege und Nebenstraßen führt und sich daher ideal für sportliche Radler und E-Biker eignet. Zum anderen der Chiemsee Rundweg, ein kombinierter Radfahrer- und Fußgängerweg von 58 km, der für Genuss- und Familienradler empfohlen wird. 
Für alle, die einen Teil der Strecke fahren möchten, gibt es im Sommer als besonderes Angebot den barrierefreien Chiemseeringlinienbus. Mit diesem können Sie an über 40 Haltestellen um den See herum Ein- und Aussteigen – Ihre Räder werden dabei im speziellen Radanhänger transportiert. 

 

GettyImages-607607236

Wer seinen Urlaub gerne aktiv gestalten möchte, der sollte unbedingt passendes Schuhwerk einpacken. Um den See herum gibt es viele Spazier- und Wanderstrecken, bei denen Sie ihn aus jedem Winkel erkunden können. Egal ob Sie entlang der Uferpromenaden spazieren oder einen der Aussichtspunkte besuchen - der Ausblick wird Sie verzaubern. Ein Highlight ist die Wanderung zur Ratzinger Höhe von wo Sie einen wunderbaren Zweiseenblick auf den Simssee und den Chiemsee haben. 


Auch die im Umland liegenden Chiemgauer Berge eignen sich bestens für eine Wanderung mit atemberaubender Aussicht auf das majestätische Alpenpanorama im Süden, dem faszinierenden Voralpenland und dem Chiemsee im Norden. Bekannte Berge sind hier die Kampenwand und der Wendelstein.
 

Mit seinen im Sommer maximalen 23 Grad eignet sich der Chiemsee auch perfekt zum Baden. Um ihn herum gibt es verschiedene Möglichkeiten das kühle Nass zu genießen, wie zum Beispiel in den verschiedenen Strandbädern, Naturbädern oder auch den kleinen versteckten Badeplätzen sowie sämlichte Kiosks und Cafes. Wer jedoch nicht ganz nass werden möchte, der kann in einem der zahlreichen Bootsverleihe verschiedensten Boote mieten und den See selbst entdecken. Ein richtiges Highlight ist hier das Segeln! Sollten Sie damit noch nicht vertraut sein, können Sie auch eine der vielen Segelschulen aufsuchen.

Der See beinhaltet mehrere Inseln, welche Sie ganzjährig mit dem Schiff erreichen können. Besonders bekannt ist die Herreninseln, auf welcher sich das Schloss Herrenchiemsee befindet, welches von König Ludwig II nach dem Vorbild von Versailles erbaut wurde und tagsüber besichtigt werden kann. Hier lohnt sich ein Besuch in der Gartenanlage mit Wasserspielen sowie der Besuch des König-Ludwig-Museums. Lassen Sie sich von dem Märchenschloss verzaubern!


Doch auch die Nachbarinsel – die Fraueninsel – ist keinesfalls zu vergessen. Sie beherbergt das berühmte Benediktinerinnenkloster Frauenwörth und ist heute noch immer ein Wallfahrtsort. Sie können die kleine Insel mit einem Spaziergang einmal umrunden und dabei das kleine Dorf bestaunen. 

Beide Inseln können Sie mit dem Schiff ab Prien/Stock und Gstadt erreichen.

original_segelschiff
original_schiff
original_schloss