Teneriffa - eine Insel mit vielen Facetten/Eine 5-tägige Inforeise mit TUI
franziska-baum

Teneriffa - eine Insel mit vielen Facetten/Eine 5-tägige Inforeise mit TUI

Kanarische Inseln, Spanien · April 2017

Nach einer Transferzeit von ca. 35 Minuten sind wir am HOVIMA Costa Adeje angekommen. Dies war für die nächsten drei Nächte unser Übernachtungshotel. Ein sehr helles, großes aber übersichtliches Haus. Die Zimmer und Bäder sind modern eingerichtet, das ganze Hotel mit All Inklusiv Konzept hat einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck hinterlassen.
Nach einem tollen Frühstücksbuffet sind wir mit dem Bus die Costa Adeje entlang zu den RIU Hotels gefahren. Zuerst durften wir uns einen Eindruck des RIU Arecas (Adults -only) verschaffen. Dieses Hotel liegt nicht direkt an der Promenade, sondern oberhalb des RIU Palace. Zur Promenade sind es ca. 450m, allerdings müssen einige Stufen zurückgelegt werden. Die Zimmer sind modern eingerichtet, die Bäder alle in 2015 neu renoviert. Das Hotel ist optimal für Paare und Wanderfreunde geeignet.
Im Anschluss konnten wir das RIU Palace besichtigen. Dieses befindet sich direkt an der Promenade. Super Hotel, großer, imposanter Eingangsbereich mit offenem Blick durch die Glasfassade direkt aufs Meer. Angrenzend betritt man die wunderschöne Außenterrasse, die sowohl zum Essen als auch zum chillen benutzt werden kann.

original_SAM_0670
original_SAM_0671
original_SAM_0685
original_SAM_0697
original_SAM_0699
original_SAM_0688

Ritz-Carlton Abama und Vincci Seleccion Plantacion del Sur

Den Mittag haben wir in einem der exklusivsten Hotels der Insel verbracht, The Ritz-Carlton, Abama. Wir waren von der Größe der Anlage erstmal überwältigt. Keiner konnte sich vorstellen hier die Orientierung zu behalten. In zwei Gruppen wurden wir durch die Anlage geführt und haben einen Einblick in diese bekommen. Sehr exklusiv, 10 verschiedene Restaurants, wovon zwei davon Sterne haben. Die 6 verschiedenen Pools sind auf der ganzen Anlage verteilt, zum Teil sind diese auch in Adults-only Bereichen. Für Kinder von 0-17 Jahren gibt es einen riesigen Ritz-Kids Club, der für jedes Alter etwas zu bieten hat. Ein Highlight des Hotels ist der 18 Loch Golfplatz; oberhalb der Anlage. Des Weiteren ist über einen Lift an der Promenadenseite der weiße Sandstrand zu erreichen. Um von A nach B zu kommen, können die Gäste einen Caddy mieten, oder mit der hauseigenen „Bimmelbahn“ fahren.
Zum Abendessen waren wir im Vincci Seleccion Plantacion del Sur verabredet. Diese verfügt über einen vielfältigen, super entspannenden SPA-Bereich. Das Hotel ist im modernen kanarischen Stil eingerichtet und der Außenbereich besticht durch seine schön bepflanzte Grünanlage. Auch für Kinder hat das Hotel ein Animationsprogramm zu bieten.

original_20170402_125802
original_20170402_131310
original_SAM_0741
original_SAM_0770
original_SAM_0777
original_SAM_0782

Family Hotels und das Bahia del Duque

Auch am nächsten Morgen konnten wir ein leckeres Frühstück genießen und danach ging es los in den 1,2 Fly Club Isabel. Die Apartmentanlage ist wie ein Dorf gestaltet. So verläuft sich das Geschehen und man bekommt von den vielen Gästen gar nicht so viel mit. Das Hotel ist vor allem für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Auch hier wird ein Solino Kids Club angeboten, mit vielen verschiedenen Animationsmöglichkeiten. Zum Strand sind es von diesem Haus ca. 15 Gehminuten.
Im Anschluss erwartete uns die Hotelmanagerin des TUI Blue Jardin Tropical. Die Anlage ist im weißen Baustil gehalten und verfügt über viele schöne Aussichtspunkte. Ich würde immer die Meerblickzimmer empfehlen, hier hat man wirklich einen wunderschönen Ausblick. Ein schönes Merkmal dieses Hauses ist der Beachclub mit Meerwasserpools.
Zur Mittagszeit waren wir im Park Club Europe verabredet. Hier fuhren wir mit dem Bus von der Costa Adeje nach Playa de las Americas. Für Leute die auch etwas Abwechslung mögen, ist der Ort Playa de las Americas sehr geeignet. Hier gibt es zahlreiche Boutiquen, Parfümerien, Cafes und Restaurants. Vom Hotel aus ist man in 10 Minuten Fußweg am Strand. Der Best Family Park Club ist wie der Name schon sagt ein super familiengerechtes Hotel. Durch die All Inklusiv Verpflegung ist für jeden Gast etwas dabei.
Am Abend hatten wir wieder ein Highlight Hotel für uns auf dem Plan, das Gran Hotel Bahia del Duque. Ein super tolles, märchenhaftes Luxushotel, das trotz allem eine Wohlfühl- Atmosphäre verströmt. Das Hotel ist nur durch die Promenade vom Strandbereich getrennt, auch die Pools sind sehr schön angelegt und laden zum Entspannen ein.

original_20170403_122541
original_SAM_0867
original_SAM_0893
original_SAM_0873
original_SAM_0876
original_SAM_0900
original_SAM_0898
original_SAM_0897

Schifffahrt mit Walsichtung

Drei Nächte waren nun schon vorbei, also hieß es für uns nach einem leckeren Frühstück Tschüss Hovima Hotel. Bevor wir allerdings in den Norden zu unserem nächsten Standorthotel gefahren sind haben wir einen Stopp am Hafen Puerto Colon gemacht. Von hier aus starteten wir den TUI Ausflug Schifffahrt mit Walsichtung und Badeaufenthalt. Schon nach kurzer Zeit wurden wir von der Moderatorin auf die erste Delfingruppe aufmerksam gemacht. Auch die Wale ließen nicht lange auf sich warten und wir konnten lange Zeit eine Walmama mit ihrem Kalb beobachten. Ein einzigartiges Erlebnis, denn so nah kommt man den Tieren doch wirklich selten.

original_20170404_094215
original_20170404_105432

Der Norden von Teneriffa

Nach einer knap 1-stündigen Fahrt in den Norden der Insel erreichten wir unser neues Standorthotel Botanico & the Oriental SPA Garden. Der Wellnessbereich des Hotels ist schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden und ist bekannt für die Vielfältigkeit des Angebots. Hier werden Behandlungen in 20 verschiedenen Kabinen angeboten. Einen schönen Indoor Pool bietet der SPA-Bereich, ebenso einen Außenpool mit vielen Relax-Möglichkeiten im Grünen.
Am Mittwoch ging es in den weltberühmten Loro Parque in Puerto de la Cruz. Hier bekamen wir eine exklusive Discovery Tour durch den Park und konnten so hinter die Kulissen schauen. Diese Tour ist auch für Touristen buchbar und sehr zu empfehlen, da man auch viel Hintergrundwissen erhält und an viele spezielle Orte gelangt, die man sonst nicht zu sehen kriegt.
Am Donnerstagmorgen haben wir nach einem stärkenden Frühstück im Botanico ausgecheckt und sind mit dem Bus Richtung Kratergebiet des Vulkans Teide gefahren. Eine atemberaubende Landschaft, hier konnte man auch sehr gut die 5 verschiedenen Vegetationszonen der Insel erkennen. Nachdem wir schon hier eine tolle Aussicht auf den Teide hatten, haben wir in einem kleinen Restaurant eine Kaffeepause eingelegt, ein paar Fotos geschossen und einfach den Ausblick genossen bevor es wieder weiterging, noch ein Stück höher. Unser nächster Stopp war der Nationalpark El Teide. Dieser wurde 2007 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Der Nationalpark liegt durchschnittlich in 2000m Höhe, seine Fläche beträgt fast 19.000 Hektar und seine einzigartige Fauna und Flora macht den Park zu etwas ganz Besonderen. Der Gipfel des Teide ist mit 3718m der höchste Punkt Spaniens und somit auch der dritthöchste Vulkan der Welt.

Als Fazit der Reise kann ich sagen, das Teneriffa wirklich eine wunderschöne Insel ist. Die Vielfältigkeit ist beeindruckend, hier ist für jeden Urlaubstyp etwas geboten. Ich würde für die Leute, die gerne etwas von der Insel sehen möchten, einen Mietwagen empfehlen. So hat man die Möglichkeit, die Unterschiede zwischen Norden und Süden zu erkunden und auch die kleinen schönen Plätze der Insel zu genießen.

original_20170405_102642
original_20170405_115221
original_20170405_145326
original_20170406_103256
original_20170406_120430
Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-16.6291304,"latitude":28.2915637,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Nach einer Transferzeit von ca. 35 Minuten sind wir am HOVIMA Costa Adeje angekommen. Dies war f\u00fcr die n\u00e4chsten drei N\u00e4chte unser \u00dcbernachtungshotel. Ein sehr helles, gro\u00dfes aber \u00fcbersichtliches Haus. Die Zimmer und B\u00e4der sind modern eingerichtet, das ganze Hotel mit All Inklusiv Konzept hat einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck hinterlassen. \r\nNach einem tollen Fr\u00fchst\u00fccksbuffet sind wir mit dem Bus die Costa Adeje entlang zu den RIU Hotels gefahren. Zuerst durften wir uns einen Eindruck des RIU Arecas (Adults -only) verschaffen. Dieses Hotel liegt nicht direkt an der Promenade, sondern oberhalb des RIU Palace. Zur Promenade sind es ca. 450m, allerdings m\u00fcssen einige Stufen zur\u00fcckgelegt werden. Die Zimmer sind modern eingerichtet, die B\u00e4der alle in 2015 neu renoviert. Das Hotel ist optimal f\u00fcr Paare und Wanderfreunde geeignet.\r\nIm Anschluss konnten wir das RIU Palace besichtigen. Dieses befindet sich direkt an der Promenade. Super Hotel, gro\u00dfer, imposanter Eingangsbereich mit offenem Blick durch die Glasfassade direkt aufs Meer. Angrenzend betritt man die wundersch\u00f6ne Au\u00dfenterrasse, die sowohl zum Essen als auch zum chillen benutzt werden kann. ","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/52\/_img\/20170524122916_cfbc38275be7dbb2114e73a50d101fbe\/20170406-111959.jpg","title":"Teneriffa - eine Insel mit vielen Facetten\/Eine 5-t\u00e4gige Inforeise mit TUI","country":"Spanien","region":"Kanarische Inseln"}],"startLongitude":-16.6291304,"startLatitude":28.2915637,"zoom":6}