AIDA Bordservice Barrierefreiheit

barrierefreiheit123
Wohlfühlen ohne Barrieren

Wir tun unser Bestes dafür, dass Sie als Gast mit Ihrer individuellen Beeinträchtigung Ihre schönste Zeit des Jahres bei uns so unabhängig und barrierefrei wie möglich genießen können. Von der persönlichen und sachkundigen Beratung in unserem Kundencenter über die Anreiseorganisation bis hin zu speziellen Arrangements an Bord - sprechen Sie uns an, wir sind gern für Sie da.

Urlaub unbeschwert genießen

Nahezu alle öffentlichen Bereiche der AIDA Schiffe, wie Bars, Restaurants, Lifte, Außendecks, öffentliche WCs und Kabinen sind barrierefrei erreichbar und mit einer Orientierungsbeschilderung in Profil- und Brailleschrift ausgestattet. Wir tun unser Bestes dafür, dass Sie als Gast mit Ihrer individuellen Beeinträchtigungen Ihre schönste Zeit des Jahres bei uns so unabhängig und barrierefrei wie möglich genießen können. An Bord beraten wir Sie gern individuell zu allen Fragen rund um Ihre Urlaubsplanung.

Barrierefrei-Treff zum Reisebeginn

Wir laden alle Gäste mit individuellen Beeinträchtigungen, i. d. R. am ersten Tag der Reise, zu einem Barrierefrei-Treff ein. Wir geben wichtige Informationen zu Ihrer individuellen Urlaubsplanung und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung.

  • Landgangsmöglichkeiten in den Häfen für Rollstuhlfahrer
  • Standard-Ausflugsangebote und mögliche individuelle Arrangements
  • Reservierung und Lage der Restaurant-Sitzplätze für Rollstuhlfahrer/ Gäste mit eingeschränkter Geh-Fähigkeit
  • Verleih-Equipment und Orientierungshilfen an Bord
  • Individuelle Beratung und Unterstützung

Bei Kurzreisen erfolgt diese Information schriftlich bzw. an der Rezeption. Darüber hinaus stehen wir selbstverständlich jederzeit an der Rezeption für Ihre Fragen zur Verfügung. Sprechen Sie uns gern an, wir finden individuelle Lösungen für Sie!

Sicherheit

Ihre Sicherheit hat bei AIDA höchste Priorität. Wenn Sie Ihre Sammelstation in einem Notfall nicht selbständig, sondern nur mit Hilfe zügig erreichen können, ist die Reise mit AIDA ausschließlich mit einer gesunden, verantwortlichen Begleitperson möglich, die Sie im Notfall unterstützen kann.

Generell empfehlen wir, dass Sie gemeinsam mit einer Begleitperson reisen.

Unser Spezialteam zur Betreuung von Gästen mit individuellen Beeinträchtigungen wird Sie und Ihre Begleitperson in einem Notfall bzw. bei der Seenotrettungsübung sicher zu Ihrer Sammelstation bringen. Nähere Informationen zum Ablauf der Seenotrettungsübung erhalten Sie an Bord in Ihrer Kabine und an der Rezeption.

Für Sie steht ein spezieller Schalter mit geschultem Personal zur Verfügung, an dem Sie nur kurze Wartezeiten haben. Hier können wir individuell auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingehen und organisieren bei Bedarf Hilfe für das Anbordkommen, den Weg zur Kabine und die erste Orientierung an Bord.

Wellnessanwendungen und Sportmöglichkeiten

Unsere Wellnessanwendungen und Sportmöglichkeiten stehen selbstverständlich für alle Gäste zur Verfügung. Nicht der gesamte Wellness- und Sportbereich ist barrierefrei erreichbar. Sprechen Sie uns an, wir werden gemeinsam eine individuelle Lösung für Sie finden.

NEU an Bord: Kranking (auf AIDAcara und AIDAstella). Koordinatives Ausdauertraining auf den Krank-Cycles ermöglicht besonders für rollstuhlfahrenden Gäste ein uneingeschränktes Training.

Entertainment-Aktivitäten und Angebote des Clubteams

Unsere Angebote stehen selbstverständlich für alle Gäste zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, wenn wir Sie bei der Nutzung unserer Entertainmentprogramme und Aktivitäten an Bord unterstützen können.

Verleih von Hilfsmitteln an Bord

Wir verleihen an Bord Toilettenaufsätze und Duschhocker und für gehörlose Gäste Kabinensets zur visuellen und taktilen Wahrnehmung akustischer Signale. Bitte reservieren Sie diese Hilfsmittel bis spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt, da die Verfügbarkeit begrenzt ist.

Behindertenfreundliche Kabinen Viel Raum zum Glücklichsein

Wir bieten Ihnen auf allen AIDA Schiffen schöne behindertenfreundlich ausgestattete Kabinen in verschiedenen Kategorien an. Diese Kabinen liegen in der Nähe der Treppenhäuser/Lifte auf AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura in den Decks 6 und 7, auf allen anderen Schiffen in Deck 4.

Behindertenfreundliche Kabinen sind bei Verfügbarkeit im AIDA VARIO Tarif buchbar. Bitte rufen Sie oder Ihr Reisebüro uns vor der Buchung an und senden uns innerhalb von zwei Tagen den ausgefüllten Fragebogen Barrierefreiheit zu.

Entdecken Sie Ihr Zuhause an Bord AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu, AIDAsol, AIDAmar, AIDAstella
A_Barriere-Treff_2_01
A_Sicherheit
A_Check-in_schmal
Sportm%C3%B6glichkeiten_schmal
A_Hilfsmittel_schmal


Kabinentür

A_Kabinentuer

Die Kabinentür ist ca. 85 cm breit (lichte Weite), die Schwelle am Eingang ist 2 cm hoch und mit einer Schräge versehen. Die Tür öffnet sich nach außen zum Gang und wird durch den Türgriff bzw. ein Kartenschloss geöffnet.

Betten

Die Betten sind mit den meisten gängigen Rollstuhlfußstützen nicht unterfahrbar, jedoch ist unter dem Bett Platz für Taschen und Koffer. Die Bettenhöhe beträgt ca. 55 cm. In der Übersicht zu den behindertenfreundlichen Kabinen sehen Sie, in welchen Kabinen die Betten zusammen bzw. getrennt stehen. Die getrenntstehenden Betten haben eine Breite von ca. 90 cm oder 120 cm und sind von einer Seite zugänglich.

A_Rollstuhl_Bett


Kleiderschränke

A_Kleiderschrank

Die Kleiderschränke in den Kabinen 4122 und 4222 sind mit einem Vorhang abgetrennte befahrbare Nischen, in denen sich offene Regale bzw. Kleiderhänger befinden. Die Türen der Kleiderschränke in allen anderen Kabinen sind mit Griffen zu öffnen (keine Schiebetüren). Die Kleiderschienen im Schrank sind auf einer Höhe von ca. 180 cm und sind mit einem Liftsystem herunterklappbar. Im Schrank befinden sich der Safe und die Seenotrettungsweste in behindertengerechter Höhe.

Schreibtisch, Telefon und Notrufschalter
A_Schreibtisch

Ein kleiner unterfahrbarer Schreibtisch mit Stuhl und einer Schublade, in der sich der Föhn befindet, ist ebenso in den Kabinen zu finden. Oberhalb des Schreibtisches ist ein Spiegel angebracht, der gut einsehbar ist. Ein großer Spiegel für die „Gesamtansicht“ befindet sich direkt neben der Badtür.
Die Höhe der Bedienungsschalter für Licht ist ca. 100 cm. Die Tischlampen neben den Betten sind lediglich von der jeweiligen Bettseite aus, aber von einer leicht erreichbaren Höhe aus zu bedienen. Es befinden sich in den Kabinen 2 Notrufschalter, einer in der Kabine und einer im Bad. Jede Kabine verfügt neben dem Telefonfestanschluss über ein mobiles DECT-Telefon. Dieses Telefon funktioniert auf dem gesamten Schiff. Wenn Sie Hilfe benötigen, z.B. den Lift zu Deck 14 benutzen möchten oder ein Problem haben, können Sie über Ihr persönliches Telefon immer einen Ansprechpartner erreichen.

Badezimmer

Die Breite der Badezimmertür (lichte Weite) beträgt ca. 85 cm. Die Tür öffnet sich nach außen in den Innenraum der Kabine und wird durch einen Türgriff mit Seilzug bedient. Die Einfahrt ins Badezimmer wird durch eine kleine Rampe (5 cm hoch) erleichtert. Die Duschfläche ist ebenerdig und befahrbar. Es gibt einen Duschvorhang. Der Duschsitz ist klappbar und es gibt Haltegriffe im Duschbereich sowie neben dem WC. Die WC-Sitzhöhe ist ca. 46 cm, eine Toilettensitzerhöhung ist zur Montage vorhanden (ca. 13 cm, jedoch anmeldepflichtig). Das Waschbecken ist weitestgehend unterfahrbar, die Höhe kann individuell verstellt werden. Die Spiegelunterkante befindet sich in einer Höhe von ca. 90 cm.

A_Badezimmer
Barrierefreie Ausflüge mit AIDA Für Weltentdecker mit individuellen Beeinträchtigungen

Wir tun unser Bestes dafür, dass auch Sie als Gast mit Ihrer individuellen Beeinträchtigung sich auf unvergessliche Landausflüge und spannende Erlebnisse in den Häfen freuen können.

Von der persönlichen und sachkundigen Beratung in unserem Kundencenter über die Empfehlung geeigneter Ausflüge bis hin zu individuellen Ausflugsarrangements - sprechen Sie uns an, wir sind gern für Sie da.

Jetzt NEU: Rollstuhl ausleihen. Reservieren Sie schon vor Ihrer Reise einen Rollstuhl für eine unbeschwerte Zeit an Bord.

Teilnahme an AIDA Landausflügen

Wenn Sie ohne Hilfe bzw. mit Hilfe Ihrer Begleitperson in einen Bus mit Stufen einsteigen können, sind die meisten, insbesondere die als "bequem" gekennzeichneten Busausflüge zu empfehlen Ihr Rollstuhl oder Ihre Mobilitätshilfe sollte faltbar sein. Einen Überblick der Schwierigkeitgrade unserer AIDA Ausflüge können Sie sich hier herunterladen.

Bus_Ausflug

Berücksichtigen Sie bitte bei der Buchung Angaben zu Laufwegen und Barrieren in den AIDA Ausflugsbeschreibungen. Unsere Scouts an Bord beraten Sie gern individuell.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass nicht alle AIDA Landausflüge für Gäste mit individuellen Beeinträchtigungen bzw. eingeschränkter Beweglichkeit geeignet sind. Eine besondere Betreuung kann von unseren Scouts nur bedingt übernommen werden. Deshalb empfehlen wir generell die Begleitung durch eine verantwortliche Begleitperson.

Download Schwierigkeitsgrade der Landausflüge Download Übersicht Häfen mit Landgangs-beschränkung

Eingeschränkte Hörfähigkeit Urlaubsglück für besondere Bedürfnisse

Das Reisen mit AIDA ist auch als Gast mit eingeschränkter Hörfahigkeit ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Wir stellen Ihnen an Bord Hilfsmittel zur Verfügung, die die Wahrnehmung von akustischen Signalen in der Kabine, an der Rezeption und im Theater/Theatrium erleichtern. Damit wir uns auf Ihre besonderen Bedürfnisse einstellen können, ist es wichtig, dass Sie uns so viele Details wie möglich vorab wissen lassen. Von der persönlichen und sachkundigen Beratung im AIDA Kundencenter bis zur Reservierung des Kabinensets - sprechen Sie uns an, wir sind gern für Sie

Kabinenset und mobiler Funkrufempfänger

Das mobile Kabinenset wandelt Alarmsignale, Telefonklingeln, Türklopfen und Weckerklingeln in optische Blitzsignale und teilweise in Vibrationsimpulse um. Wenn Sie es vor Reiseantritt reserviert haben, wird es am Anreisetag in Ihrer Kabine für Sie vorbereitet sein. Zusätzlich erhalten Sie einen mobilen Funkrufempfänger, der Sie mit Vibration über Alarmsignale informiert, wenn Sie sich in den öffentlichen Bereichen des Schiffes aufhalten. An Bord ist die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 150 Euro für das Set notwendig, die Sie bei Anreise an der Rezeption vorübergehend, d.h. bis zur Rückgabe des Sets unkompliziert auf Ihre Bordrechnung buchen lassen können.

Da die Kapazität begrenzt ist, ist das Kabinenset vor der Reise zu reservieren. Zur Buchung und individuellen Beratung wenden Sie sich bitte an uns.

A_Kabinenset


Induktive Höranlage an der Rezeption

A_H%C3%B6ranlage_Rezeption

An der Rezeption steht Ihnen eine induktive Höranlage zur Verfügung. Sie verstärkt bei Hörgeräten und Implantaten mit Tele-Spule oder Induktiv-Empfänger die gesprochenen Worte des Rezeptionisten.

Theater / Theatrium
A_H%C3%B6ranlage_Theatrium

Wir haben für Sie im Theater auf Deck 8 (AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura) bzw. Theatrium Deck 10 (alle anderen Schiffe) einige Plätze reserviert. Hier werden die akustischen Signale der Vorstellungen über eine Ring-Induktionsschleife verstärkt, so dass Sie sie mit Hörgeräten und Implantaten mit Tele-Spule oder Induktiv-Empfänger optimal wahrnehmen können.

Wichtige Videos mit Untertiteln

Über Ihren Fernseher in der Kabine können Sie Sicherheitsinformationen mit Untertiteln sehen. Auch weitere interessante Bordinformationen werden in schriftlicher Form gezeigt.

Eingeschränkte Sehfähigkeit Spezielle Ausstattung für Ihren Traumurlaub

Das Reisen mit AIDA ist auch als Gast mit eingeschränkter Sehfähigkeit ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Wir stellen Ihnen an Bord Orientierungshilfen zur Verfügung. Damit wir uns auf Ihre besonderen Bedürfnisse einstellen können, ist es wichtig, dass Sie uns so viele Details wie möglich vorab wissen lassen. Sprechen Sie uns an, wir sind gern für Sie da.

Auf Wunsch lassen wir Ihnen wichtige Informationen in taktiler Schrift/Braille-Schrift zukommen.

Orientierungshilfen an Bord
A_Orientierungshilfe

Für Gäste mit eingeschränkter Seh-Fähigkeit steht an Bord eine Orientierungsbeschilderung aus kontrastreicher Profil- und Brailleschrift zur Verfügung. Nahezu alle öffentlichen Innenbereiche an Bord, wie Bars, Restaurants, Lifte, Treppen-Handläufe, öffentliche WCs und Kabinen sind damit ausgestattet.

Sicherheitsinformationen und Deckspläne werden bei Bedarf in Großschrift und taktil wahrnehmbarer Schrift angeboten. Glastüren sind mit Kontraststreifen versehen.

Treppenstufen und Fußbodenbeläge auf wesentlichen Wegen an Bord haben optischen und strukturellen Kontrast. Mindestens ein Handlauf ist jeweils durchgängig und die Handläufe gehen über die Treppenstufen hinaus. Beschilderungen an Bord sind kontrastreich.

Mitnahme von Blindenführhunden

Zertifizierte Blindenführhunde können unter bestimmten Bedingungen mit an Bord gebracht werden. Zur Buchung und individuellen Beratung wenden Sie sich bitte an uns.

Eingeschränkte Beweglichkeit Urlaubsgefühl neu erleben

Das Reisen mit AIDA ist auch als Gast mit eingeschränkter Beweglichkeit, mit dem Rollstuhl oder anderen Mobilitätshilfen ein unvergessliches Urlaubserlebnis . Damit wir uns auf Ihre besonderen Bedürfnisse einstellen können, ist es wichtig, dass Sie uns so viele Details wie möglich vorab wissen lassen.

Von der persönlichen und sachkundigen Beratung in unserem Büro über die Anreiseorganisation bis hin zu speziellen Arrangements an Bord - sprechen Sie uns an , wir sind gern für Sie da.

Flug (AIDA An- / Abreisepaket)

Sehr gern nehmen wir, sofern Sie ein AIDA An- / Abreisepaket gebucht haben, die notwendigen Anmeldungen bei der Fluggesellschaft für Sie vor. Bitte senden Sie uns in jedem Falle den ausgefüllten Fragebogen bis spätestens vier Wochen vor Reiseantritt an info@flugboerse-fulda.de zu. Für diese Anmeldungen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Jetzt Fragebogen ausfüllen

Bitte füllen Sie den Fragebogen Barrierefreiheit frühestens sechs Monate und bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn vollständig aus und senden ihn an info@flugboerse-fulda.de.

Transfer

Wenn Sie ohne Hilfe bzw. mit Hilfe Ihrer Begleitperson in einen Bus mit Stufen einsteigen können und Ihr Rollstuhl bzw. Ihre Mobilitätshilfe faltbar ist, können Sie den Transferbus nutzen. Benötigen Sie fremde Hilfe oder haben Sie einen nicht faltbaren Rollstuhl, können wir einen individuellen Transfer und Hilfe beim Gepäcktragen für Sie anfragen.

Bitte beachten Sie, dass in einigen Häfen keine Sonderfahrzeuge verfügbar sind (z. B. New York, Bangkok).

Die Kosten für diese individuellen Transfers werden von AIDA übernommen, wenn der Vermerk aG (außergewöhnlich gehbehindert) in Ihrem Schwerbehindertenausweis steht und wenn Sie das AIDA An- und Abreise-Paket (Flug oder Bahn) gebucht haben.

A_Flug_schmal


Mitnahme und Lagerung von Rollstühlen oder Mobilitätshilfen

A_Rollstuhl_Lagerung

Mobilitätshilfen, die Sie im Fragebogen Barrierefreiheit anmelden, können Sie mit an Bord bringen und in Ihrer eigenen Kabine unterbringen. In Ausnahmefällen und nur nach vorheriger Anmeldung können wir Ihnen einen Lagerplatz außerhalb der Kabine anbieten.
Die Benutzung eines Elektro-Rollstuhles ist je nach Größe und Gewicht an Bord nur eingeschränkt möglich. Wir empfehlen daher, Ihre AIDA Reise mit einem manuell betriebenen Rollstuhl, ggf. ergänzt durch einen „E-Fix“ anzutreten. Es ist generell nicht gestattet Mobilitätshilfen und Rollstühle mit Nassbatterien sowie Klappfahrräder mit an Bord zu nehmen.

Sie können Ihren Rollstuhl oder Ihre Mobilitätshilfe in der eigenen Kabine lagern. Je nach Klappmaß ist das auch unter dem Schreibtisch oder unter dem Bett möglich. Aus Sicherheitsgründen können Mobilitätshilfen nicht in öffentlichen Bereichen oder Gängen abgestellt werden, auch nicht vor Ihrer Kabine.

Jetzt NEU: Rollstuhl ausleihen. Reservieren Sie schon vor Ihrer Reise einen Rollstuhl für eine unbeschwerte Zeit an Bord. Wir beraten Sie gerne.

Landgang als Rollstuhlfahrer

Das Schiff ist über eine Gangway zugänglich. Durch schwankende Wasserstände (sogenannte Tide) hat diese Gangway mehr oder weniger steile Stufen. Wenn Sie aus dem Rollstuhl aufstehen und die Stufen selbst bewältigen können, ist ein Landgang immer möglich. Können Sie nicht aus dem Rollstuhl aufstehen, versuchen wir, Ihnen Ihren Landgang zu ermöglichen. Wir können leider nicht garantieren, dass wir Sie an Land bringen können. Ob eine sichere Möglichkeit zum Landgang besteht, ist vom Kapitän zu prüfen und genehmigen.

Sofern die Möglichkeit zum Landgang durch den Kapitän genehmigt wurde, kann es dennoch an der Gangway zu Wartezeiten kommen. Wenn der Liegeplatz auf Reede und nicht in einem Hafen ist, dann werden Sie bequem mit Motorbooten, den sogenannten Tendern, an Land gebracht.

Nur wenn Sie mit einem faltbaren Rollstuhl reisen und sicher in das Boot einsteigen können, ist ein Landgang über das Tenderboot möglich.

Reservierte Plätze für Rollstuhlfahrer

Im Theater/Theatrium sind Stellplätze für Rollstuhlfahrer mit angrenzenden Sitzplätzen für Begleitpersonen reserviert. An Bord von AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura finden Sie diese auf Deck 8, bei allen anderen Schiffen auf Deck 9.

Rollstuhlfahrer und Gäste mit eingeschränkter Mobilität können an nahezu jedem Tisch, sowohl in den Buffet- als auch den A-la-carte Restaurants, Platz nehmen. Zum Abendessen haben wir dafür in den Buffet-Restaurants Tische in der Nähe des Buffets reserviert. Bleiben diese Tische 30 Minuten nach Öffnungszeit unbesetzt, stellen wir sie allen Gästen zur Verfügung.

A_Landgang_Rollstuhl_neu
A_Reserviert