Griechenland_Festland_Tempel

Griechenland: Die besten Reiseziele finden

Traumhafter Urlaub in Griechenland

Griechenland gilt als eines der beliebtesten Urlaubsziele. Doch nicht nur die griechischen Inseln haben den Tourist:innen viel zu bieten, auch das Festland ist immer eine Reise wert. Ob Sie von türkisblauem Meer träumen oder auf den Olymp klettern möchten, Urlaub in Griechenland wartet mit reichlich Abwechslung zwischen Erholung am Wasser und zahlreichen Freizeitaktivitäten auf.

Auf dem Festland gibt es mehrere Flughäfen, aber in Athen treffen Sie die Hellenen mitten ins Herz. Die Hauptstadt Griechenlands ist nicht nur Dreh- und Angelpunkt für Wirtschaft und Politik, sondern beherbergt auch einen der größten Schätze der Menschheitsgeschichte: die wahrgewordene Idee einer Demokratie. Kein Wunder, dass Athen zur ersten Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde.

Reisen nach Griechenland sind für Menschen ganz unterschiedlicher Ansprüche interessant. Pauschalurlauber:innen finden hier alles, was das Herz begehrt: Komfortable Hotels bieten Ihnen einen Aufenthalt all-inclusive mit Spa-Bereich und Wellnessangebot. Hier können Sie die Seele baumeln und sich rundherum verwöhnen lassen. Alternativ finden Sie auch Apartments und Ferienwohnungen für die ganze Familie.

Wenn Sie Griechenland als Individualreisende erleben möchten, gibt es abseits der Touristenzentren genügend Möglichkeiten für Sie. Bei einer Küstenlänge von knapp 14.000 Kilometern sind Ausflüge an den Strand oder Wanderungen durch raue Gebirgslandschaften mit Blick aufs Meer jederzeit möglich. Besonders beliebt sind die Halbinseln Chalkidiki und Peloponnes und die Regionen Thessalien und Makedonien.

Urlaub in Griechenland: fantastische Aussichten erleben


Die Halbinsel Peloponnes liegt im Süden Griechenlands. Ihre grünen Berggipfel erheben sich über herrliche Täler und die umliegenden Bergdörfer laden zum Wandern und Erkunden ein. Der Blick auf die Lousios-Schlucht begeistert alle, die ihr Glück in der freien Natur suchen und eine herrliche Aussicht lieben. Aber auch andernorts lässt es sich gut zu Fuß gehen und einen Einblick in die atemberaubende Landschaft gewinnen.


Im Norden Griechenlands befindet sich das Pindos-Gebirge, ein Hochgebirge, das die westliche Region Epirus von Thessalien und Makedonien im Osten trennt. Hier erstreckt sich die unberührte Natur, so weit das menschliche Auge reicht. Die Vikos-Schlucht gilt als tiefste Schlucht der Welt und lockt hauptsächlich Menschen, die das Bergsteigen oder auch das Beobachten von Tieren lieben: Vor allem Bären und Wölfe lassen sich hier entdecken.

Thessalien und Makedonien vereinen den Anblick von zerklüfteten Felsen mit traumhaften Stränden und malerischen Buchten. Hier befindet sich nicht nur auf dem Olymp der Sitz der Götter, die griechische Mythologie wird auch vielerorts anhand von uralten Tempeln, Klöstern und Pilgerstätten sichtbar. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen die Meteora-Klöster, ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Einheimische und Fremde begegnen einander hier in den idyllischen Bergdörfern oder in den pulsierenden Hauptstädten Thessaloniki und Larisa, wo die Antike auf die Moderne trifft. Neben byzantinischen und osmanischen Bauwerken imponiert in Thessaloniki die kilometerlange Flaniermeile direkt am Wasser. Hier können Sie in urigen Restaurants und netten Cafés entspannen.

original_Griechenland_Athen
Athen
original_Griechenland_Festland_Peleponnes
Peleponnes
original_Griechenland_Festland_Tempel
Tempel
original_Griechenland_Festland_Thessaloniki
Thessaloniki

Griechenland last minute: Kulturreise ins Zentrum


Zwischen dem Norden und dem Süden liegt Mittelgriechenland oder Zentralgriechenland, zu dem neben Athen noch die Städte Lamia und Theben gehören. Letztere sollten Sie nicht mit der gleichnamigen Stadt in Ägypten verwechseln, denn nur um die griechische Ausgabe ranken sich die Legenden um Antigone, Dionysos, den König von Theben und die Gründungsgeschichte der Stadt.

Die Akropolis in Athen ist ein Burgberg, der ursprünglich als Wehranlage gebaut wurde. Spätestens seit dem Bau des Parthenons, einem Tempel zu Ehren der Göttin Athene, war der Platz ein heiliger Ort. Heute besuchen jährlich zahlreiche Urlauber:innen die weitläufige Anlage mit ihren Gebäuden und Museen. Vom Hügel aus können Sie zu jeder Tageszeit beeindruckende Urlaubsfotos machen.

Gleich daneben liegt die Attika, die bevölkerungsreichste Region des Landes, zu der die Stadt Piräus mit einem der wichtigsten Häfen im gesamten Mittelmeer zählt. Von Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe bis zu schicken Yachthäfen und kleineren Ankerplätzen für Fischerboote können Sie hier das ganze Ausmaß der Schifffahrt bestaunen und sich Meeresfrüchte und Fischgerichte schmecken lassen.

Der Kanal von Korinth trennt die Halbinsel Peloponnes vom Festland. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu den griechischen Inseln in der Ägäis. Dort erstrahlen das türkisblaue Mittelmeer und die Dächer der Häuser auf Mykonos und Santorini im abendlichen Sonnenlicht. Auf den beliebten Inseln Korfu, Kreta und Rhodos finden Sie traumhafte Strände mit paradiesischen Badebuchten.

Reise nach Griechenland als All-inclusive-Strandurlaub


Doch Griechenland hat neben den Berühmtheiten im Landesinneren wie dem Orakel von Delphi und dem Tempel des Apollon auch zahlreiche Küstenstädte, wunderschöne Fischerdörfer und sagenhafte Strände zu bieten. Die Badeorte am Ägäischen und Ionischen Meer ziehen Ruhesuchende und Aktivsportler:innen zum Sonnetanken, Schwimmen, Tauchen und Surfen gleichermaßen an.

Reisen Sie als Familie mit Kindern, finden Sie gastfreundliche Hotels, aber auch komfortable Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, die nicht weit vom Strand entfernt sind. Ausgestattet mit allem, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt brauchen, können Sie hier Ihre Seele einfach baumeln lassen. Gern beraten unserer Reisebüro-Profis Frühbucher dazu, wie sie den perfekten Griechenland-Urlaub besonders günstig planen.

In Griechenland herrscht vorwiegend ein mediterranes Klima, das in Küstennähe auch in den heißen Sommermonaten gut zu ertragen ist. Hafenstädte wie Thessaloniki, Piräus oder Kavala im Norden eignen sich auch bei hohen Temperaturen für ausgiebige Shoppingtouren und Besichtigungen. Im Inland und besonders in Großstädten wie Athen herrscht in der Hochsaison große Trockenheit.

Für einen Strandurlaub in Griechenland ist die beste Reisezeit von April bis September. Um in den Bergen zu wandern, Rad zu fahren oder einen Städtetrip zu machen, reichen die Monate Oktober und November ebenfalls aus. Wenn es nicht mehr so warm ist, sind ausgedehntes Sightseeing und ein Ausflug zur Akropolis oder zum Tempel des Poseidon am Kap Sounion immer noch möglich.

Wenn Sie es kaum erwarten können, endlich Ihren lang ersehnten Griechenland-Urlaub zu buchen, dann sichern Sie sich entweder schnell einen Last-minute-Kurzurlaub oder planen Sie mit unseren Experten zusammen eine individuelle, unvergessliche Reise nach Griechenland. Wir helfen Ihnen bei der Organisation der Unterkunft und eines Mietwagens, damit Sie vor Ort immer flexibel bleiben.

Griechenland Angebote - Unsere Empfehlungen

8 Tage, All Inclusive
BigXtra Touristik GmbH
Labranda Blue Bay Beach & Blue Bay Garden
8 Tage, All Inclusive

Labranda Blue Bay Beach & Blue Bay Garden

Griechische Inseln, Rhodos, Ialysos
All Inclusive
Doppelzimmer
BigXtra Touristik GmbH
526€pro Person
8 Tage, All Inclusive Ultra
5 vor Flug
Kairaba Sandy Villas
8 Tage, All Inclusive Ultra

Kairaba Sandy Villas

Griechische Inseln, Korfu, Agios Georgios Argirades
All Inclusive Ultra
Doppelzimmer
5 vor Flug
1.056€pro Person
8 Tage, Frühstück
5 vor Flug
Alexander Beach Hotel & Village Resort
8 Tage, Frühstück

Alexander Beach Hotel & Village Resort

Griechische Inseln, Kreta, Malia
Frühstück
Doppelzimmer
5 vor Flug
751€pro Person