Bahamas_schwimmendeSchwein
logo-bahamas

Bahamas

It´s Better In The Bahamas

Neu: Nonstop mit Condor

700 – 16 – 2 könnten die Kennzahlen der Bahamas sein: 700 Inseln sind es insgesamt, 16 sind touristisch erschlossen, nur 2, nämlich Nassau/Paradise Island und Grand Bahamas, prägen bis jetzt das Image.

Die Bahamas sind eine der Destinationen, die man denkt zu kennen, und die überrascht, wenn man genauer hinschaut:

Vom puren Nervenkitzel beim Tauchen mit Haien bis zu geheimnisvollen Blue Holes – kreisrunde Trichter unterhalb der Wasseroberfläche am Küstenriff, die Hunderte von Metern in die Tiefe stürzen. Das Angebot an Unternehmungen ist so abwechslungsreich wie die Inseln des Archipels: Schnorcheln, Schwimmen mit Delfinen, tierische Begegnungen mit schwimmenden Schweinen, Segeln, Angeln, mit dem Kajak durch dichte Mangroven paddeln und natürlich pure Entspannung an den schönsten Stränden der Welt.

Eines ist sicher: Egal, welche der 16 Inseln Sie zu Ihrem persönlichen Paradies erklären, hier kann jeder seinen ganz individuellen Traum verwirklichen – mit so viel oder wenig Nervenkitzel, wie es einem gefällt.

 

original_Women_Abacos
original_Abaco_Leuchtturm_mit_Segelboot
original_Bahamas_BananaBay
original_Beach_Sign
original_BERRY_Chub_Cay_Marina_Residential01
original_Dunmore_Town_Harbour_Island
original_Exumas_
original_Frau_Hut
original_Glass_Window_Bridge_Caribbean_Side
original_Nassau_Diving_Stuart_cove

Unsere Tipps für Ihren Bahamas-Urlaub:

Ein unvergesslicher Ausflug zu den schwimmenden Schweinen der Exumas

Tierische Begegnungen der besonderen Art kann man auf Big Major Cay erleben. Big Major Cay liegt im Norden der Inselgruppe der Exumas und ist unbewohnt. Von der Hauptinsel Great Exuma dauert die Fahrt mit dem Boot etwa 3 Stunden. Wer Lust hat, kann hier mit den berühmten „Meerschweinen“ ein Bad nehmen.

Das "People-to-People"-Programm

Dieses ganzjährige Angebot hat das Tourismus-Ministerium ins Leben gerufen, um Bahamas-Urlaubern die Möglichkeit zu bieten, die bahamaische Gastfreundschaft und Kultur besser kennenzulernen. So können Sie gemeinsam mit ausgewählten Gastgebern landestypische Speisen probieren, einen Gottesdienst besuchen und  mit Einheimischen bei einer Teeparty in Kontakt treten. 

Die Inselküche

Das Angebot ist so reichhaltig, dass es schwerfällt sich zu entscheiden. Wichtigste Zutaten der Inselküche sind Fische und Meeresfrüchte. Würzig, raffiniert und mit lokalen Kräutern verfeinert kommt der Genuss frisch auf den Tisch. Unbedingt kosten sollten Sie frisch gegrillten Lobster oder den Bahamian Grouper, einen heimischen Zackenbarsch.

Inselhüpfen

Mit sechzehn größeren und Hunderten von kleinen Inseln sind die Bahamas wie gemacht fürs Inselhüpfen. Die zahlreichen Inseln lassen sich leicht erkunden, sei es mit dem Schiff oder aus der Luft. Ein dichtes Flugnetz verbindet die Out Islands mit den beiden Hauptinseln und bietet so unzählige Möglichkeiten zum Inselhüpfen. Für einen individuellen Bahamas-Urlaub empehlen wir Ihnen folgende Hotels:

Mit Condor ab 06.11.2017 nonstop ab Frankfurt nach Nassau fliegen

Mit Condor ab 06.11.2017 nonstop ab Frankfurt nach Nassau fliegen.