Urlaub in Athen: eine Reise in vergangene Zeiten

Athen, Attika (Athen und Umgebung), Griechenland

Imposante Götterstatuen, Meisterwerke hellenischer Architektur und Zeugnisse der Antike – Athen und seine Umgebung bewahrt sich seine jahrtausendealte Historie.

Athen – Faszination aus Mythologie und Moderne

Athen ist lebendig, laut, eine Mischung aus Geschichte sowie neuer, griechischer Lebensart und über all dem thront sie: die Akropolis. Das bedeutendste Bauwerk Athens ist von vielen Plätzen zu erblicken und durchaus einen Aufstieg Wert. Empfehlenswert finde ich auch einen Rundgang durch die angrenzende Altstadt mit ihren urigen, kleinen Gassen, schmucken Gebäuden mit verschnörkelten Fensterläden und typischen, traditionellen Tavernen. Immer wieder kommen Sie in Athen an Stätten der vergangenen Zeiten vorbei. Besonders in Erinnerung sind mir der Turm der Winde, das Hadrianstor und der Tempel des Zeus geblieben. Interessant anzusehen fand ich auch den Wachwechsel vor dem Parlamentsgebäude am Syntagma-Platz, der im Zeitlupentempo stattfindet. Hinter dem Platz finden Sie die bekannte Einkaufsstraße Ermou, auf der Sie ausgiebig bummeln können.

Ausflüge in die Umgebung von Athen

Bei einer Reise nach Athen können Sie Tagestouren gut selbst organisieren, um noch mehr vom Land und der Kultur kennenzulernen. Auf die griechischen Inseln gelangen Sie mit einer der Fähren, die vom großen Hafen Piräus ablegen. Mir hat es sehr gut auf der kleinen Insel Ägina gefallen, die bekannt für ihren Pistazienanbau ist. Der Inselbus hält direkt am Aphaia-Tempel, von dem Sie eine atemberaubende Aussicht über Ägina, das Meer bis an das Festland haben. Wenn das Wetter mitspielt, können Sie sogar die Akropolis in Athen sehen. Einen weiteren Kurztrip während eines Urlaubs in Athen, den ich empfehlen kann, ist eine Fahrt an den südlichsten Zipfel Griechenlands, der durch die beeindruckenden Überreste des Poseidon-Tempels markiert wird. Fasziniert hat mich am meisten der Sonnenuntergang, einer der schönsten die ich je erleben durfte. Zu diesem Zeitpunkt strahlt der Ort eine ganz spezielle Mystik aus, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

original_temple-594633
original_greece-921988

Ihr Experte war vor Ort


FLUGBÖRSE Reisebasar Ost GmbH

FLUGBÖRSE Reisebasar Ost GmbH

Elsaßstr. 11,52068 Aachen

Tel.: 0241/4465568
Fax: 0241/535342

Mo:10:00 - 17:00

Di:10:00 - 17:00

Mi:10:00 - 17:00

Do:10:00 - 17:00

Fr:10:00 - 17:00

Sa:10:00 - 14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":23.7275388,"latitude":37.9838096,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Imposante G\u00f6tterstatuen, Meisterwerke hellenischer Architektur und Zeugnisse der Antike \u2013 Athen und seine Umgebung bewahrt sich seine jahrtausendealte Historie.\r\n\r\nAthen \u2013 Faszination aus Mythologie und Moderne\r\n\r\nAthen ist lebendig, laut, eine Mischung aus Geschichte sowie neuer, griechischer Lebensart und \u00fcber all dem thront sie: die Akropolis. Das bedeutendste Bauwerk Athens ist von vielen Pl\u00e4tzen zu erblicken und durchaus einen Aufstieg Wert. Empfehlenswert finde ich auch einen Rundgang durch die angrenzende Altstadt mit ihren urigen, kleinen Gassen, schmucken Geb\u00e4uden mit verschn\u00f6rkelten Fensterl\u00e4den und typischen, traditionellen Tavernen. Immer wieder kommen Sie in Athen an St\u00e4tten der vergangenen Zeiten vorbei. Besonders in Erinnerung sind mir der Turm der Winde, das Hadrianstor und der Tempel des Zeus geblieben. Interessant anzusehen fand ich auch den Wachwechsel vor dem Parlamentsgeb\u00e4ude am Syntagma-Platz, der im Zeitlupentempo stattfindet. Hinter dem Platz finden Sie die bekannte Einkaufsstra\u00dfe Ermou, auf der Sie ausgiebig bummeln k\u00f6nnen.\r\n\r\nAusfl\u00fcge in die Umgebung von Athen \r\n\r\nBei einer Reise nach Athen k\u00f6nnen Sie Tagestouren gut selbst organisieren, um noch mehr vom Land und der Kultur kennenzulernen. Auf die griechischen Inseln gelangen Sie mit einer der F\u00e4hren, die vom gro\u00dfen Hafen Pir\u00e4us ablegen. Mir hat es sehr gut auf der kleinen Insel \u00c4gina gefallen, die bekannt f\u00fcr ihren Pistazienanbau ist. Der Inselbus h\u00e4lt direkt am Aphaia-Tempel, von dem Sie eine atemberaubende Aussicht \u00fcber \u00c4gina, das Meer bis an das Festland haben. Wenn das Wetter mitspielt, k\u00f6nnen Sie sogar die Akropolis in Athen sehen. Einen weiteren Kurztrip w\u00e4hrend eines Urlaubs in Athen, den ich empfehlen kann, ist eine Fahrt an den s\u00fcdlichsten Zipfel Griechenlands, der durch die beeindruckenden \u00dcberreste des Poseidon-Tempels markiert wird. Fasziniert hat mich am meisten der Sonnenuntergang, einer der sch\u00f6nsten die ich je erleben durfte. Zu diesem Zeitpunkt strahlt der Ort eine ganz spezielle Mystik aus, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/61\/_img\/20160808130314_14d9019327f325b545b4000d70249b65\/athen-.jpg","title":"Urlaub in Athen: eine Reise in vergangene Zeiten","country":"Griechenland","region":"Attika (Athen und Umgebung)"}],"startLongitude":23.7275388,"startLatitude":37.9838096,"zoom":6}