Traumhafte Strände und ursprüngliches Andalusien: Die Costa de la Luz

peter-mitterer-1
blurred-common-room

Costa de la Luz, Andalusien, Spanien

Mein absolutes Favoritenurlaubsziel ist die wunderschöne Costa de la Luz, die sich noch wesentlich ursprünglicher als die spanische Mittelmeerregion präsentiert, und wo die beschaulichen Ortschaften noch größtenteils unberührt vom Massentourismus sind. So findet sich an der malerischen Südküste Andalusiens ein charmanter Fremdenverkehr, der ganz ohne die architektonische Verschandelung durch große Bettenburgen auskommt, und dies vor einer traumhaft schönen Atlantikkulisse mit weitläufigen Dünensandstränden. Der Name der Costa Luz, der ‚Küste des Lichts‘, ist hier Programm, denn die fantastische Szenerie ist stets in unglaubliches Licht getaucht, weshalb ich mich umso mehr für diese einmalige Region begeistern kann.

original_CostadelaLuzConil_2000x1500

Mich als Feinschmecker besticht darüber hinaus das wirklich fantastische Essen der einmaligen lokalen Küche, und im Zusammenspiel mit der reizvollen Landschaft, der hier noch authentischen spanischen Kultur und herzlichen Gastfreundschaft bereitet die Costa de la Luz im wahrsten Sinne des Wortes ein Vergnügen für alle Sinne. Einen ausgesprochen hübschen Ferienort repräsentiert hier das schmucke Hafenstädtchen Conil de la Frontera, das mit überaus hochwertigen Hotelstrukturen, tollen Ausgehmöglichkeiten, sowie einer strategisch idealen Ausgangslage für Ausflüge zu den faszinierenden Städten Andalusiens punktet. Tipps für Gourmets: Das Restaurant Blanco y Verde wartet mit erstklassiger spanischer Küche auf, und auch die Tapas Bar Los Hermanos garantiert vorzügliche landestypische Speisen.

original_Ronda_2736x3648

So gelangt man von hier aus gut nach Cádiz, einem der ältesten urbanen Zentren Europas, das über eine bezaubernde alte Bausubstanz verfügt, die bis auf die Zeit der Phönizier zurückreicht, und wo abends buchstäblich der Bär in allen Gassen steppt. Ebenfalls sehr sehenswert ist Tarifa, das ‚Tor zu Marokko‘, an der Meerenge der Straße von Gibraltar, dessen ungewöhnliche Mischung von maurischer und iberischer Bauweise die reizende Altstadt charakterisiert, wo man unter anderem die Festungsanlage Castillo de Guzmán erkunden kann. Das entzückende Jerez de la Frontera ist die Heimat des Sherrys und beherbergt außerdem die Spanische Hofreitschule. Auch das verträumte Ronda im Landesinneren Andalusiens ist einen Ausflug wert, da man hier die im maurischen Stil gehaltene pittoreske Altstadt auf der Hochebene eines fast senkrecht aufragenden Felsens bewundern kann.

original_Ronda_6102x1648

Neben Conil ist auch das ähnlich malerische Rota in der Bucht von Cádiz sehr als Standort zu empfehlen, dessen attraktive Altstadt eine wahre Denkmalstadt darstellt, denn von hier aus kann man genauso gut die weltberühmten Pueblos Blancos, die Weißen Dörfer erleben, darunter das fabelhafte Vejer de la Frontera, meiner Ansicht nach der schönste Ort der Weißen Dörfer, und das spektakuläre Arcos de la Frontera, das wie jedes der Pueblos Blancos mit aparten weißgekalkten iberischen Häuschen und verwunschenen engen Altstadtgassen, gleichermaßen wie anmutigen Plätzen mit tropischen Pflanzen und Palmen glänzt, durch die man gemütlich spazieren und sich dann auf einen Tinto niederlassen möchte.

original_Andalusiensgassen_2048x1536

Hoteltipp: Im unvergleichlichen Sevilla liegt inmitten des historischen Judenviertels und der wunderschönen Altstadt das fantastische Hotel Las Casas de la Judería, ein großartiges Ensemble aus mehreren Altstadthäusern in typisch andalusischem Stil mit plätschernden Brunnen, idyllischen Innenhöfen, und unterirdisch verbundenen Trakten. In Conil ist das Fuerte Conil Hotel am schönsten, aber auch das Hipotels Gran Conil Hotel & Spa kann sich sehen lassen, wobei beide Häuser an einem sagenhaften, 20 km langen Strand liegen, sich durch hervorragenden Service auszeichnen, und sich in fußläufiger Entfernung zur Altstadt befinden.

original_PlazadeEspana_2048x1536

Ihr Experte war vor Ort


FLUGBÖRSE Straubing

peter-mitterer-1
blurred-common-room

FLUGBÖRSE Straubing

Pfarrplatz 7,94315 Straubing

Tel.: +49 9421 968585
Fax: 09421-968587

Mo:09:30 - 17:30

Di:09:30 - 17:30

Mi:09:30 - 17:30

Do:09:30 - 17:30

Fr:09:30 - 16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-5.9812277,"latitude":37.5166596,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Mein absolutes Favoritenurlaubsziel ist die wundersch\u00f6ne Costa de la Luz, die sich noch wesentlich urspr\u00fcnglicher als die spanische Mittelmeerregion pr\u00e4sentiert, und wo die beschaulichen Ortschaften noch gr\u00f6\u00dftenteils unber\u00fchrt vom Massentourismus sind. So findet sich an der malerischen S\u00fcdk\u00fcste Andalusiens ein charmanter Fremdenverkehr, der ganz ohne die architektonische Verschandelung durch gro\u00dfe Bettenburgen auskommt, und dies vor einer traumhaft sch\u00f6nen Atlantikkulisse mit weitl\u00e4ufigen D\u00fcnensandstr\u00e4nden. Der Name der Costa Luz, der \u201aK\u00fcste des Lichts\u2018, ist hier Programm, denn die fantastische Szenerie ist stets in unglaubliches Licht getaucht, weshalb ich mich umso mehr f\u00fcr diese einmalige Region begeistern kann. ","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/137\/_img\/20170523141518_fbce4c2b03530e5325f098edec42a97a\/ronda-3648x2736.jpg","title":"Traumhafte Str\u00e4nde und urspr\u00fcngliches Andalusien: Die Costa de la Luz","country":"Spanien","region":"Andalusien"}],"startLongitude":-5.9812277,"startLatitude":37.5166596,"zoom":6}