Kuba - Kontraste zwischen Karibik und Kommunismus
anna-nikolaou

Kuba - Kontraste zwischen Karibik und Kommunismus

Havanna, Atlantische Küste / Norden, Kuba · März 2014

Kunst & Kultur

Um Havanna und seine Sehenswürdigkeiten kennenzulernen, sollte man unbedingt eine Sightseeingtour im Oldtimer buchen. Kann man sich denn noch irgendwie authentischer die alten Theater, Kirchen und Paläste anschauen, wie in einem 50er Jahre Muscelcar??? Weiterlesen

Essen / Ausgehen / Nightlife

Havanna ist reich an Möglichkeiten seinen Abned zu verbringen. Neben etlichen Restuarants und Bars, gibt es auch genug für Freunde rythmischer Tanzmusik wie zum Beispiel die "Casa de la Musica" oder die "La Comparsita" Weiterlesen

Shopping

Varadero Street Market, hier findet man echte Handarbeit(keine Chinaimporte), Shirts, Mützen, Holzartikel jeglicher Art und auch original kubanische Hängematten. Weiterlesen

Hoteltipps

In Havanna habe ich zwei tolle Hoteltipps:

- Iberostar Havanna 4****, ein traumhaftes Hotel in bester Lage in der Altstadt nicht weit vom Kapitol.
- Melia Havanna 4*** hat mich auch verzaubert tolle Lage und der tolle Service den alle Melia Hotels hatten.
Weiterlesen

Highlights

Das absolute Highlight meiner Reise war ein Segeltörn mit der Star Clipper! Wir segelten 4 Tage in den Gewässern von Cuba und steuerten zuerst die Isla de Juventud an.
Die Insel kann nur von kleineren Schiffen angefahren werden und ist deswegen auch Menschenleer, ein wahrer Traum! Des weiteren fuhren wir nach Key Largo, eine weitere kleine Insel, die als Kontrast dazu sehr Touristisch und überflutet von Menschen war. Trotz allem, ein wunderschönes Fleckchen Erde.
Was man sich dort nicht entgehen lassen sollte ist das Schwimmen mit karibischen Delfinen. Von zweien dieser süßen Tiere durch das Wasser geschoben werden, oder auch ein Kuss von "Flipper" sind unvergesslich und unbezahlbar!
Naja, es hat circa 100$ gekostet.
Das Schiff, die Star Flyer, ist ein traumhaftes Luxussegelschiff. Die Kabinen von ausreichender Größe, sehr luxeriös ausgestattet und alle mit Bullaugen versehen.
Was einem kulinarisch geboten wurde, war mit Abstand das Beste was ich je genießen durfte. Wann wird man auch schon von einem Sternekoch bewirtet??

Das Feeling und die Atmosphäre an Bord waren echt super! Alle sind per "du" und man trifft sich immer schnell wieder, da so ein Segelschiff natürlich nicht wirklich groß ist. Das Gefühl, wenn die großen, weißen Segel gehisst werden und das Schiff begleitet von emotionaler Musik abends fast geräuschlos aus dem Hafen auf das weite Meer segelt, werde ich niemals vergessen, Gänsehaut pur!
Weiterlesen

Insiderwissen

Wenn man einen richtig schönen kubanischen Abend unter Einheimischen erleben möchte, muss man nur Augen und Ohren offen halten. Wenn man sich umhört und einfach fragt, wird man bestimmt von den freundlichen Kubanern auf eine ihrer Gartenparties eingeladen und auch sofort in die Community aufgenommen und mitgezogen.

SAMBA Mittanzen ist angesagt. Hier geht richtig die Post ab!! Weiterlesen

Havanna, Atlantische Küste / Norden, Kuba · März 2014

Kuba, was fällt einem dazu ein? Havanna, alte Häuser, Cuba libre , Salsa Tanzen, Lebensfreude und natürlich der Kommunismus…
All das durfte ich auf der faszinierenden Insel erleben…
Kuba hat mich von Beginn an fasziniert… Eine Insel die doch so ganz anders ist als die anderen Karibischen Inseln. Nicht etwa von dem Wetter oder von den unzähligen tollen Stränden, sondern von der Art der Menschen unter der kommunistischen Regierung zu leben.

Ich habe eine Rundreise über die Insel gemacht und durfte die schönsten Plätze sehen.
Unsere Rundreise ging durch den Westen Kubas, der landschaftlich am reizvollsten ist. Dort sind die berühmten Tabakplantagen und die wunderschönen Täler wie z.B das Vinales Tal wo man so viel unterschiedlichen Baumbestand wie nirgendswo finden kann. Es war eine wirklich tolle Fahrt durch den Westen.

Trinidad, die kleine Stadt im Südwesten, ist mir auch besonders gut im Gedächtnis geblieben. Eine sehr saubere und gepflegte Kleinstadt vielen Zigarrenläden, kleinen Gassen und historischen alten Kirchen.
Dort durften wir einen ganzen Nachmittag verbringen und eintauchen, in das entspannte Leben der Kubaner.

Havanna - die Retrospektive

Havanna, die Perle, das Glanzstück von Kuba!!!!!!!
Das absolute Highlight der Reise. Es ist wie im Fernsehen, überall erklingt Musik aus alten Gassen, der Cuba Libre fließt und man tanzt förmlich durch die Straßen.
Faszinierende Kolonialhäuser, sei´s noch der alte Bau, oder neu restauriert, prägen das Bild der Stadt. Das Kapitol, das Wahrzeichen der Stadt sticht heraus und die unglaublich vielen, mühevoll in Szene gesetzten, neu aufgebaut oder auch gut erhaltenen tollen bunten Oldtimer die die Straßen Havannas befahren, lassen einen ein wenig in die Vergangenheit eintauchen.

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-82.3665956,"latitude":23.1135925,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Kuba, was f\u00e4llt einem dazu ein? Havanna, alte H\u00e4user, Cuba libre , Salsa Tanzen, Lebensfreude und nat\u00fcrlich der Kommunismus\u2026 \r\nAll das durfte ich auf der faszinierenden Insel erleben\u2026 \r\nKuba hat mich von Beginn an fasziniert\u2026 Eine Insel die doch so ganz anders ist als die anderen Karibischen Inseln. Nicht etwa von dem Wetter oder von den unz\u00e4hligen tollen Str\u00e4nden, sondern von der Art der Menschen unter der kommunistischen Regierung zu leben.","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/36\/_img\/20160624170905_e65571cd68e76d3d5100ae8301c88c76\/star-flyer-vor-kuba.jpg","title":"Kuba - Kontraste zwischen Karibik und Kommunismus","country":"Kuba","region":"Atlantische K\u00fcste \/ Norden"}],"startLongitude":-82.3665956,"startLatitude":23.1135925,"zoom":9}