Kreuzfahrt: Metropolen ab Hamburg mit AIDA prima

klumpp
blurred-common-room

AIDA Cruises: AIDAprima, AIDA Cruises, Nordsee · August 2016

Mit der AIDA prima ist das erste Schiff einer neuen AIDA Generation entstanden. Es bietet insgesamt 1.643 Kabinen mit bis zu 3.250 Gästen. Hinzu kommen noch die rund 900 Besatzungsmitglieder. Mir persönlich ist
das Schiff dann doch etwas zu groß. Insgesamt können die Gäste aus 14 Kabinenvarianten auswählen. Generell sind alle Kabinen recht groß und von der Ausstattung sehr angenehm. Auch die Bäder sind sehr schön geworden. Hier hat man vor allem in der Duschkabine ein größeres Raumgefühl. Als einzigen Nachteil konnte ich feststellen, dass es an den Nachttisch-Konsolen keine Steckdosen mehr gibt.

Das Konzept bei dieser neuen Schiffsgeneration ist eben ein anderes. Man möchte den Gästen 365 Tage im Jahr Sommer und jeden Tag einen neuen Urlaub bieten. Ich finde für Familien mit Kindern ist dieses Schiff sehr gut geeignet. Für die Kinder ist das Activity-Deck Four Elements und dem Beach Club auf Deck 14 sehr zu empfehlen. So werden hier eine Wasserrutsche und z. B. ein Hochseilgarten geboten. Für Kinder und Jugendliche wird auch hier sehr viel an Animation seitens AIDA Cruises geboten.

Die Eltern finden Ruhe und Erholung im neuen Body & Soul Organic Spa - Bereich (gegen Gebühr) auf Deck 7 und auf Deck 8 auf rund 3.100 qm. Damit sich die Urlauber auf der „Prima“ ganzjährig wohlfühlen, wurde viel Arbeit in den Spa-Bereich investiert. Im Vordergrund stand dabei die Nachhaltigkeit: Es wurde mit natürlichen Materialien und hochwertigen ökologischen Produkten gearbeitet. Das zeigt sich nicht nur im Raumkonzept, in dem die Farben Weiß und Beige sowie grüne Akzente dominieren und viel Holz zum Einsatz kommt. Auch die Wellness- und Kosmetikprodukte, die im Spa Verwendung finden, sind natürlichen Ursprungs, beispielsweise die von Ligne St Barth oder die von Thalgo terre & mer. Letztere werden mit hochwertigen Wirkstoffen aus dem Meer und ohne Parabene, Mineralöle oder genetisch veränderte Inhaltsstoffe hergestellt. Die Saunalandschaft mit fünf Saunen und dem einmaligen Meerblick wird ergänzt durch die Wellness-Oase mit tollen Entspannungsinseln, Innen- und Außenpools, einem privaten Sonnendeck, exklusiven Ruheräumen und einem großzügigen Fitnessbereich. 28 Mitarbeiter arbeiten im Organic Spa daran, dass sich die Gäste der AIDA prima rundum wohlfühlen. Dazu bietet die Spa-Mannschaft beispielsweise Thalasso-Meeresbäder in der Sprudelwanne oder ein Rasulbad mit traditionellen orientalischen Pflegeritualen an. Außerdem sorgen die Saunameister für bis zu 22 Erlebnisaufgüsse pro Tag. Neu ist, das für die Nutzung eine Gebühr erhoben wird. Dadurch will man verhindern, dass z. B. kleine Kinder Unruhe in diesen Bereich bringen Eine Tageskarte kostet aktuell € 29,00 / Person und Tag.

Unsere Route Metropolen 1 ab/bis Hamburg kann ich sehr empfehlen. Anfangs war ich doch sehr skeptisch, wurde aber eines besseren belehrt. Europa wurde so wieder einmal ganz klein. Dieser Mix war genau richtig. So z. B. Weltstädte wie London, Paris und Amsterdam. Aber auch kleine verträumte Oasen wie Brügge in Belgien oder Honfleur und Deauville in der französischen Normandie. Diese Tour finde ich auch sehr gut für "Einsteiger" geeignet. So z. B. eine bequeme Anreise mit der Bahn nach Hamburg.

original_AC_036717_Infinity_Pool
original_AC_035823_Beach_Club
original_AC_035827_Finnische_Sauna
original_AC_036760_Lanaideck
original_AC_036857_AIDAprima_HH
original_HAM07058_de-DE
original_AC_035871_French_Kiss
original_PRIMA
original_20160901_185422
original_20160901_185407
original_20160901_183335
original_20160901_183330

Kabinenfotos

Kabinenfotos von der Verandakabine und Lanaikabine

original_AC_036661_Verandakabine
original_AC_036673_Lanaikabine

Ausflugsmöglichkeiten dieser Route

Für Brügge hatte ich mir einen organisierten Halbtagesausflug über AIDA Cruises gebucht. Mit dem Bus ging es
vom Hafen Zeebrügge in das ca. 20 Minuten entfernte Brügge. Zuerst erkundeten wir dieses wunderschöne
Städtchen aus dem Mittelalter zu Fuß bei einem ca. 90-minütigen Stadtrundgang. Im Anschluss fand dann eine ca. 30-minütige Grachtenfahrt statt. Am Ende hatte man noch ca. 1 Stunde zur freien Verfügung. Ein Besuch
einer Chocolaterie ist hier auch zu empfehlen.

Für Amsterdam hatten wir lediglich den Bustransfer nach/von Amsterdam gebucht. Vor Ort buchten wir dann die Grachtenfahrt selbst. Abfahrten und Anbieter finden Sie direkt gegenüber vom Hauptbahnhof. Im Anschluss hatten wir noch etwas Zeit. Wir besuchten das Madame Tussauds (Wachsfigurenkabinett).

original_IMG_3432
original_IMG_3449
original_IMG_3454
original_IMG_3487

Kabinen

Neues Kabinenkonzept auf AIDA prima
Für das erste Schiff der neuen Hyperion-Klasse hat AIDA Cruises das Kabinenkonzept kräftig überarbeitet. So verspricht AIDA, dass alle Kabinen noch mehr Platz und Raffinessen bieten und nahezu drei Viertel der Kabinen „über eine eigene Veranda“ verfügen. Hier scheint sich AIDA Cruises an TUI Cruises zu orientieren,
denn bei der Mein Schiff 3 und 4 sind mehr als 80 Prozent Balkonkabinen. Auch design- und ausstattungstechnisch hat sich einiges getan: Einige Kabinen und Suiten auf AIDA prima sind mit begehbaren Kleiderschränken oder mit zwei Badezimmern ausgestattet, wo das WC und die Dusche voneinander getrennt sind. Auffällig ist auch, dass an Bord von AIDA prima mehr Kabinenkategorien zur Auswahl stehen. So soll jeder Gast die genau auf seine Bedürfnisse passende Schlafstätte finden. Von preiswerter Innenkabine über eine Verandakabine mit eigener Terrasse zum Relaxen bis hin zu geräumigen Suiten mit luxuriösem Interieur ist alles dabei.

Neue Kabinen auf AIDA prima
Mehr auf dem Meer, so könnte man das neue Kabinenkonzept der AIDA prima zusammenfassen: Die Anzahl der Kabinen steigt (im Vergleich zur restlichen Kussmundflotte), es gibt mehr Kabinen mit eigener Veranda, das Platzangebot in den Kabinen wird größer und die Ausstattung ausgefallener. Das alles erreicht AIDA Cruises unter anderem durch die Einführung neuer Kabinentypen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten:

Verandakabinen
Wie oben bereits beschrieben, lösen die Verandakabinen auf AIDA prima die Balkonkabinen ab. Dank einer 4-13 Quadratmeter großen Veranda haben Sie ausreichend Platz, in der Sonne zu entspannen. Die Kabinen selbst sind 21-27 Quadratmeter groß und für 2-4 Personen geeignet.

Verandakabinen Komfort
Diese Kabinen sind 24-37 m² groß und wahlweise mit extraviel Platz, einem begehbaren Kleiderschrank oder zwei Bädern ausgestattet.

Panoramakabinen
Diese neuen Kabinen sind um ein eigenes Sonnen- und Pooldeck, das Patiodeck auf Deck 16, gruppiert und verfügen über eine Veranda mit toller Aussicht. Nur wenige (und dazu volljährige) Gäste haben Zugang zu diesem „Privatdeck“, wo es gar eine eigene Bar (Patio Bar) gibt. Die Panoramakabinen sind 21-25 m² groß, für bis zu 3 Personen geeignet, haben eine 6 m² große Veranda und sind exponiert auf dem Patiodeck am Bug von Deck 16 gelegen. Auf Wunsch können Sie eine Panoramakabine mit begehbarem Kleiderschrank buchen.

Lanaikabinen
Hier lockt ein eigener Wintergarten in der Kabine! Die Glastüren des 6 m² großen Wintergartens lassen sich ganz öffnen, sodass Sie die ebenfalls 6 m² große Veranda mal eben auf 12 m² erweitern können. Die Lanaikabinen sind 30-34 m² groß, auf Wunsch mit 2 Badezimmern buchbar und bieten Platz für bis zu 4 Personen.

Suiten
Bei den Suiten stehen Großzügigkeit und Entspannung im Vordergrund: Wie wäre es mit einem bis zu 72 m² großen Sonnendeck? Die Suiten, Junior-, Panorama-, Premium- und Deluxe-Suiten auf AIDA prima bieten zudem ein separates Schlafzimmer, eine Kingsize-Schlafcouch, zwei Bäder oder einen begehbaren Kleiderschrank, sind 40-125 m² groß und beherbergen bis zu 4 Personen.

Neben den hier beschriebenen Kabinenvarianten finden Sie an Bord des neuen Kussmundschiffes AIDA prima natürlich auch die bekannten Innen- und Meerblickkabinen.

Gastronomie

An Bord von AIDAprima, dem neuen Flaggschiff von AIDA Cruises, erwartet die Gäste eine nie dagewesene kulinarische Vielfalt auf See. In insgesamt 12 Restaurants und drei Snack Bars werden Spezialitäten aus 24 nationalen und internationalen Küchen serviert. Dabei haben Genießer die Wahl zwischen fünf Buffet-Restaurants mit verschiedenen Köstlichkeiten aus aller Welt, drei Spezialitäten-Restaurants mit Klassikern der französischen, italienischen und bayrischen Küchentradition sowie exquisiten Kreationen der AIDA Spitzenköche in den drei A-la-carte-Restaurants. An den drei neuen Snack Bars gibt es erstmals auch Lieblingsgerichte für Zwischendurch. Ob spanische Tapas als stilvolle Begleitung zum Glas Wein, herzhafte Currywurst oder Snacks zum Mitnehmen, die man in aller Ruhe an seinem persönlichen Lieblingsplätzchen auf dem Schiff genießen kann – an Bord von AIDAprima wird Genuss groß geschrieben. Eine Premiere an Bord feiert auch das exklusive AIDAprima Kochstudio. Hier können Hobbyköche unter der professionellen Anleitung der AIDA Spitzenköche selbst die Kochlöffel schwingen und neue Rezepte sowie Tipps der Profis mit nach Hause nehmen. Ein weiteres Highlight sind die Tim Mälzer Kochschule sowie die täglich wechselnden Tellergerichte, die von dem bekannten TV-Koch und Multi-Gastronom Tim Mälzer eigens für AIDA kreiert werden.

Das neue Restaurantkonzept auf AIDAprima ergänzt die bisherigen gastronomischen Angebote an Bord der AIDA Flotte um attraktive Neuheiten.

Platzreservierungen

An Bord von AIDAprima ist für alle Restaurants bereits vor der Reise eine Platzreservierung über MyAIDA möglich. So können die Gäste auch ihre kulinarische Reise bequem im Voraus planen, um im Urlaub ganz entspannt zu ihrem persönlichen Wunschzeitpunkt in ihrem Lieblingsrestaurant zu speisen.

Die Buffet-Restaurants

In den fünf Buffet-Restaurants findet jeder an Bord von AIDAprima das Richtige. Das Markt Restaurant, das Weite Welt, das East und das Bella Donna Restaurant bieten auf AIDAprima köstliche Innovationen unter bekanntem Namen.

Neu ist, dass die Buffet-Themen im Markt Restaurant, im East und im Bella Donna nicht täglich wechseln. Die Gäste können sich darauf verlassen, dass es ihr Lieblingsgericht an jedem Abend der Reise gibt und somit ganz entspannt die gesamte Angebotsvielfalt der Restaurants auf AIDAprima testen.

Im Marktrestaurant genießen die Gäste frische Küche aus den Zutaten der Saison. Im Weite Welt Restaurant werden an Hafentagen Spezialitäten der Gastgeberländer und an den Seetagen Highlights aus den weltweiten AIDA Traumzielen angeboten. Das Bella Donna lockt mit dem Besten aus Italien. Im East können Gäste ihre Lieblingszutaten selbst auswählen, die dann zu raffinierten asiatischen Köstlichkeiten frisch zubereitet werden. Zudem gibt es köstliche Grillspezialitäten vom japanischen Teppanyaki Grill, Suppen und Knackiges aus dem Wok.

Das neue Fuego Restaurant in unmittelbarer Nähe zum Freizeit- und Activity-Bereich „Four Elements“ auf Deck 14 ist besonders familienfreundlich und bietet eine breite Vielfalt für Genießer jeden Alters. Extra für Kinder gibt es ein Buffet mit niedriger Buffethöhe und viele Gerichte wie Pizza, Pasta, Burger, Wraps und Softeis – ganz nach dem Geschmack der kleinen Genießer. Als weitere Neuheit bietet das Fuego erstmals auch eine Babystation am Buffet.

Die Speisen und Tischgetränke wie Wasser, Wein, Bier, Softdrinks und Tee, sind in allen Buffetrestaurants inklusive.

Die Spezialitäten-Restaurants

Ergänzt wird die kulinarische Vielfalt an Bord durch die neue Kategorie der Spezialitäten-Restaurants, in denen die Speisen und Getränke am Platz serviert werden.

Das Brauhaus beherbergt die bordeigene Brauerei, wo aus Meerwasser, Hopfen und Malz vom AIDA Braumeister mehrere Sorten Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut werden. Neben frisch gezapftem Bier erwarten die Gäste herzhafte Brauhausspezialitäten(,) wie Ente mit Blaukraut, Schweinshaxe, Gulasch oder auch Brotzeit-Klassiker(,) wie Obatzda mit ofenfrischen Brezeln.

Im French Kiss- Die Brasserie, lässt es sich schlemmen wie Gott in Frankreich. Von Bouillabaise und Pasteten, über ausgesuchte Käsesorten bis hin zu Crème Brûlée und feinsten Meisterwerken französischer Pâtisserie - im French Kiss bleiben bei Gourmets keine Wünsche offen.

Das neue Ristorante Casa Nova, im Stil einer venezianischen Villa, verwöhnt Feinschmecker mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Veneto(,) wie Rindercarpaccio oder Scampi a la Bùsera. Gäste können sich auf Wunsch ihr Menü individuell zusammenstellen.

Der Service und die Speisen sowie das Frühstücksangebot in den Spezialitäten Restaurants sind inklusive. Getränke sind gegen einen Aufpreis erhältlich.

Die A-la-Carte-Restaurants

Im Buffalo Steak House wird nach dem Dry-Aged-Verfahren gereiftes und auf den Punkt gegrilltes Steak vom American Beef, Bisonfleisch und edles Wagyu-Rind serviert. Die Außenplätze im Buffalo Steakhouse sind der beste Ort, um das Auslaufen von AIDAprima aus dem Hafen zu erleben. Die Sushi Bar begeistert mit warmen und kalten Sushi- Spezialitäten. Im Gourmet-Restaurant Rossini wird ausgezeichnete Spitzenküche auf Sterneniveau mit täglich wechselnden Menüs aus marktfrischen Produkten serviert, begleitet von erlesenen Weinen.

Der Service ist in den A-la-Carte Restaurants inklusive. Speisen und Getränke sind erhältlich gegen einen Aufpreis.

Das AIDA Kochstudio und die Tim Mälzer Kochschule

Im neuen AIDA Kochstudio haben passionierte Hobbyköche erstmals die Gelegenheit, unter Anleitung der AIDA Kochprofis selbst exquisite Menüs zu zaubern. Neben kreativen Kochkursen werden auf AIDAprima regelmäßig Kulinarik-Events angeboten. Dazu zählen beispielsweise ein gemeinsamer Einkauf mit den AIDA Spitzenköchen auf lokalen Märkten, einzigartige Gourmetreisen oder attraktive Workshops wie die „Perfect Meat Academy“ von Otto Gourmet.

Der bekannte TV-Koch und Multigastronom Tim Mälzer wird im Rahmen einer flottenweiten Kooperation mit AIDA Cruises ganz besondere kulinarische Erlebnisse für die Gäste kreieren und sie auf eine kulinarische Reise mitnehmen. Ein Highlight ist die neue Tim Mälzer Kochschule, die auf AIDAprima ihre Premiere feiert. Auch für Kinder wird eine Kochschule angeboten, in der die Kleinen viel Wissenswertes rund um ausgewogene Ernährung und Lebensmittelkunde erfahren. Tim Mälzer bringt dazu seine Expertise aus der Initiative „KLASSE, KOCHEN!“ ein. Der beliebte TV Koch wird persönlich an ausgewählten Terminen für die Kochschulen an Bord von AIDAprima sein.

Tim Mälzers Kreationen werden darüber hinaus in die Restaurants der AIDA Schiffe integriert. Der besondere Clou: Jeden Tag kann der Gast eines von Tim Mälzers Tellergerichten kosten. Auf den AIDA Schiffen wird dieses Konzept schrittweise eingeführt und eine Tim-Mälzer-Ecke integriert. An jedem Abend genießen die Gäste ein besonderes Geschmackserlebnis, das der bekannte Koch eigens für AIDA kreiert hat.

Die Snack Bars

Leckereien für zwischendurch bieten die drei Snack-Bars auf AIDAprima. An der Scharfen Ecke gibt es deftige Currywurst in drei unterschiedlichen Schärfegraden nach AIDA Spezialrezept. In der Tapas & Bar, der geselligen Bodega an der AIDA Plaza, werden warme und kalte Tapas, Weine, Sherry, Sangria und spanisches Bier serviert. Der Pier 3 Market ist eine Kombination aus Bistro, Bar und Schlemmermarkt. Er bietet eine große Auswahl an Snacks und Getränken zum Mitnehmen sowie alles für ein gemütliches Frühstück auf dem Kabinenbalkon. Ein Lieferservice auf die Kabine ist auf Wunsch verfügbar.



Erweiterte Öffnungszeiten und Frühstücksangebote

Die Öffnungszeiten der Restaurants und Snackbars auf AIDAprima sind ganz auf die individuellen Vorlieben der Gäste abgestimmt. Neben den Buffetrestaurants wird erstmals auch in den Spezialitätenrestaurants kostenfreies Frühstück angeboten. Frühaufsteher können bereits ab 06.00 Uhr im Fuego Restaurant frühstücken, Langschläfer erhalten im French Kiss bis 12:00 Uhr ein leckeres Frühstück. Wer es im Urlaub ganz entspannt liebt, kann sich seine Gerichte auch in der Suite servieren lassen. Nachtschwärmer finden bis spät in die Nacht an der Heißen Ecke noch eine herzhafte Currywurst.

Insiderwissen

Die Bordsprache ist deutsch. Ebenso dient der Euro als Borwährung. An Bord selbst benötigen Sie kein Bargeld. Dieses können Sie problemlos im kostenlosen Safe auf Ihre Kabine deponieren. Am Einschiffungstag erhalten
Sie beim Check In Ihre so genannte "Bordkarte". Diese sollten Sie immer bei sich haben. Mit dieser Bordkarte buchen bzw. bezahlen Sie alle weitere kostenpflichtige Zusatzleistungen die Sie an Bord buchen wie z. B. Ausflüge, A-la-Carte Restaurants, Getränke an den Bars, Wellnessanwendungen usw.

Aufgrund intern. gesetzlich vorgeschriebener Bestimmungen, muss innerhalb der ersten 24 Std. nach ablegen des Schiffes eine "Seenotrettungsübung" statt finden. Diese wird in aller Regel noch vor dem ersten Auslaufen durchgeführt. Diese Übung ist für alle Passagiere verpflichtend.

Highlights

Highlights dieser Reise waren Brügge in Belgien und Amsterdam in den Niederlanden. Hier jeweils einen Stadtrundgang mit Grachtenfahrt unternehmen.

Route

Metropolen 1 ab/bis Hamburg. London/Southampton - Paris/Le Havre - Brüssel/Zeebrügge - Amsterdam/Rotterdam.

Ausflug

Nach Brügge (Belgien) von Zeebrügge aus. Mit dem Bus ist man in ca. 20 Min. dort. Brügge ist eine wunderschönes Städtchen aus dem Mittelalter. Der mittelalterliche Stadtkern wurde im Jahre 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Hier empfehle ich ebenfalls eine Grachtenrundfahrt und den Besuch einer
typischen Chocolaterie.

Ihr Experte war vor Ort


FLUGBÖRSE Klumpp GmbH

klumpp
blurred-common-room

FLUGBÖRSE Klumpp GmbH

Stuttgarter Str. 9,72250 Freudenstadt

Tel.: +49 7441 / 91800
Fax: +49 7441 / 91803

Mo:12:00 - 18:00

Di:12:00 - 18:00

Mi:12:00 - 18:00

Do:12:00 - 18:00

Fr:12:00 - 18:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":3.4277343125,"latitude":56.1944807873,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Mit der AIDA prima ist das erste Schiff einer neuen AIDA Generation entstanden. Es bietet insgesamt 1.643 Kabinen mit bis zu 3.250 G\u00e4sten. Hinzu kommen noch die rund 900 Besatzungsmitglieder. Mir pers\u00f6nlich ist \r\ndas Schiff dann doch etwas zu gro\u00df. Insgesamt k\u00f6nnen die G\u00e4ste aus 14 Kabinenvarianten ausw\u00e4hlen. Generell sind alle Kabinen recht gro\u00df und von der Ausstattung sehr angenehm. Auch die B\u00e4der sind sehr sch\u00f6n geworden. Hier hat man vor allem in der Duschkabine ein gr\u00f6\u00dferes Raumgef\u00fchl. Als einzigen Nachteil konnte ich feststellen, dass es an den Nachttisch-Konsolen keine Steckdosen mehr gibt. \r\n\r\nDas Konzept bei dieser neuen Schiffsgeneration ist eben ein anderes. Man m\u00f6chte den G\u00e4sten 365 Tage im Jahr Sommer und jeden Tag einen neuen Urlaub bieten. Ich finde f\u00fcr Familien mit Kindern ist dieses Schiff sehr gut geeignet. F\u00fcr die Kinder ist das Activity-Deck Four Elements und dem Beach Club auf Deck 14 sehr zu empfehlen. So werden hier eine Wasserrutsche und z. B. ein Hochseilgarten geboten. F\u00fcr Kinder und Jugendliche wird auch hier sehr viel an Animation seitens AIDA Cruises geboten. \r\n\r\nDie Eltern finden Ruhe und Erholung im neuen Body & Soul Organic Spa - Bereich (gegen Geb\u00fchr) auf Deck 7 und auf Deck 8 auf rund 3.100 qm. Damit sich die Urlauber auf der \u201ePrima\u201c ganzj\u00e4hrig wohlf\u00fchlen, wurde viel Arbeit in den Spa-Bereich investiert. Im Vordergrund stand dabei die Nachhaltigkeit: Es wurde mit nat\u00fcrlichen Materialien und hochwertigen \u00f6kologischen Produkten gearbeitet. Das zeigt sich nicht nur im Raumkonzept, in dem die Farben Wei\u00df und Beige sowie gr\u00fcne Akzente dominieren und viel Holz zum Einsatz kommt. Auch die Wellness- und Kosmetikprodukte, die im Spa Verwendung finden, sind nat\u00fcrlichen Ursprungs, beispielsweise die von Ligne St Barth oder die von Thalgo terre & mer. Letztere werden mit hochwertigen Wirkstoffen aus dem Meer und ohne Parabene, Mineral\u00f6le oder genetisch ver\u00e4nderte Inhaltsstoffe hergestellt. Die Saunalandschaft mit f\u00fcnf Saunen und dem einmaligen Meerblick wird erg\u00e4nzt durch die Wellness-Oase mit tollen Entspannungsinseln, Innen- und Au\u00dfenpools, einem privaten Sonnendeck, exklusiven Ruher\u00e4umen und einem gro\u00dfz\u00fcgigen Fitnessbereich. 28 Mitarbeiter arbeiten im Organic Spa daran, dass sich die G\u00e4ste der AIDA prima rundum wohlf\u00fchlen. Dazu bietet die Spa-Mannschaft beispielsweise Thalasso-Meeresb\u00e4der in der Sprudelwanne oder ein Rasulbad mit traditionellen orientalischen Pflegeritualen an. Au\u00dferdem sorgen die Saunameister f\u00fcr bis zu 22 Erlebnisaufg\u00fcsse pro Tag. Neu ist, das f\u00fcr die Nutzung eine Geb\u00fchr erhoben wird. Dadurch will man verhindern, dass z. B. kleine Kinder Unruhe in diesen Bereich bringen Eine Tageskarte kostet aktuell \u20ac 29,00 \/ Person und Tag.\r\n\r\nUnsere Route Metropolen 1 ab\/bis Hamburg kann ich sehr empfehlen. Anfangs war ich doch sehr skeptisch, wurde aber eines besseren belehrt. Europa wurde so wieder einmal ganz klein. Dieser Mix war genau richtig. So z. B. Weltst\u00e4dte wie London, Paris und Amsterdam. Aber auch kleine vertr\u00e4umte Oasen wie Br\u00fcgge in Belgien oder Honfleur und Deauville in der franz\u00f6sischen Normandie. Diese Tour finde ich auch sehr gut f\u00fcr \"Einsteiger\" geeignet. So z. B. eine bequeme Anreise mit der Bahn nach Hamburg. ","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/90\/_img\/20160916102300_5f471e579efe7b4fbf5099a96b5cf0b3\/aidaprima.jpg","title":"Kreuzfahrt: Metropolen ab Hamburg mit AIDA prima ","country":"Nordsee","region":"AIDA Cruises"}],"startLongitude":3.4277343125,"startLatitude":56.1944807873,"zoom":5}