Kappadaokien
dsc-0111

Kappadaokien

Kappadokien, Türkei

Kappadokien
Kappadokien – Geheimtipp in der Türkei
Für alle Kultur- und Naturliebhaber

Ob als Rundreise oder Wandertour – diese Region im Inland der Türkei ist definitiv
eine Reise wert!
In einer Woche können Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie
die folgenden Highlights: (Die Anreise erfolgt in der Regel über Antalya)
Berg Nemrut – der Götterberg (2150 m) mit seinen Kolossalstatuen, besonders toll
bei Sonnenuntergang, so viele Wünsche wie es dort Sternschnuppen regnet, kann
man gar nicht haben. Wenn Sie dort übernachten, erwarten Sie keinen großen
Komfort, die Zimmer sind sehr einfach, aber sauber.
Auf dem Weg nach Gaziantep besuchen Sie die „Petrus-Grotte“, den Treffpunkt der
Urchristen.
In Gaziantep finden Sie etliche Museen wie das Archäologische Museum oder das
weltgrößte Mosaikmuseum, alte Ruinen und Schlösser sowie 2 Parks und einen Zoo.
Göreme – UNESCO-Weltkulturerbe, ein Open Air Museum mit zahlreichen Felsenkirchen,
den bekannten Feenkaminen (entstanden durch Vulkane) und den besterhaltenen Fresken Kappadokiens.
Cat-Tal – Charakteristische Taubenhäuser, lernen Sie das typische Dorfleben bei einem
Mittagessen mit einer Bauernfamilie kennen, ebenso die Kunst der anatolischen
Teppichknüpferei oder beobachten Sie die „tanzenden Derwische“ bei einem „Sema-Ritual“.
Urfa – auch unter dem antiken Namen Edessa bekannt mit der „Halil-Rahman-Moschee“ und
dem zugehörigen Abraham-Teich mit seinen heiligen, unantastbaren Karpfen.
In der Nähe lohnt sich auch die Besichtigung des imposanten Atatürk-Staudammes.
Besonders fasziniert haben mich die unterirdischen Städte, die 1963 per Zufall entdeckt wurden,
Kaymakli und Derinkuyu, zwei von bisher 36 entdeckten…
Hier gab es Wohn-/Schlafräume, eine Weinpresse, einen Klosterkomplex, Versammlungsräume
und sogar Kerker.
Ürgüp – und Umgebung, ebenfalls mit bizarren mondähnlichen Tuffsteinformationen.
Was nicht unbedingt erwartet wird - abends Ausgehen ist auch hier möglich, es gibt tolle Bars, die
in die Felsen hinein gebaut sind und viele Restaurants, in Ürgüp oder in Avanos, das unter anderem als Töpferdorf bekannt ist und in dem auch eine Moschee sowie eine Karawanserai zu besichtigen
sind.
Wer diese Vulkanlandschaft mit ihren Feenkaminen von oben betrachten will, kann dieses auf
einer Ballonfahrt tun, die vorab oder erst spontan vor Ort gebucht werden kann.

Was Sie hier lesen, ist natürlich längst noch nicht alles, was diese, doch eher kleinere Region der
Türkei zu bieten hat, aber mir am eindrucksvollsten im Gedächtnis geblieben ist.
Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, stelle ich Ihnen sehr gerne eine Rundreise oder Wandertour nach Ihren Wünschen zusammen.




Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":34.8415947,"latitude":38.646439,"subtype":"diamond","type":"travelreports","info":"Kappadokien\r\nKappadokien \u2013 Geheimtipp in der T\u00fcrkei\r\nF\u00fcr alle Kultur- und Naturliebhaber\r\n\r\nOb als Rundreise oder Wandertour \u2013 diese Region im Inland der T\u00fcrkei ist definitiv\r\neine Reise wert! \r\nIn einer Woche k\u00f6nnen Sie die wichtigsten Sehensw\u00fcrdigkeiten besichtigen, wie\r\ndie folgenden Highlights: (Die Anreise erfolgt in der Regel \u00fcber Antalya)\r\nBerg Nemrut \u2013 der G\u00f6tterberg (2150 m) mit seinen Kolossalstatuen, besonders toll \r\nbei Sonnenuntergang, so viele W\u00fcnsche wie es dort Sternschnuppen regnet, kann\r\nman gar nicht haben. Wenn Sie dort \u00fcbernachten, erwarten Sie keinen gro\u00dfen \r\nKomfort, die Zimmer sind sehr einfach, aber sauber.\r\nAuf dem Weg nach Gaziantep besuchen Sie die \u201ePetrus-Grotte\u201c, den Treffpunkt der\r\nUrchristen.\r\nIn Gaziantep finden Sie etliche Museen wie das Arch\u00e4ologische Museum oder das\r\nweltgr\u00f6\u00dfte Mosaikmuseum, alte Ruinen und Schl\u00f6sser sowie 2 Parks und einen Zoo.\r\nG\u00f6reme \u2013 UNESCO-Weltkulturerbe, ein Open Air Museum mit zahlreichen Felsenkirchen,\r\nden bekannten Feenkaminen (entstanden durch Vulkane) und den besterhaltenen Fresken Kappadokiens. \r\nCat-Tal \u2013 Charakteristische Taubenh\u00e4user, lernen Sie das typische Dorfleben bei einem \r\nMittagessen mit einer Bauernfamilie kennen, ebenso die Kunst der anatolischen \r\nTeppichkn\u00fcpferei oder beobachten Sie die \u201etanzenden Derwische\u201c bei einem \u201eSema-Ritual\u201c.\r\nUrfa \u2013 auch unter dem antiken Namen Edessa bekannt mit der \u201eHalil-Rahman-Moschee\u201c und\r\ndem zugeh\u00f6rigen Abraham-Teich mit seinen heiligen, unantastbaren Karpfen.\r\nIn der N\u00e4he lohnt sich auch die Besichtigung des imposanten Atat\u00fcrk-Staudammes.\r\nBesonders fasziniert haben mich die unterirdischen St\u00e4dte, die 1963 per Zufall entdeckt wurden,\r\nKaymakli und Derinkuyu, zwei von bisher 36 entdeckten\u2026\r\nHier gab es Wohn-\/Schlafr\u00e4ume, eine Weinpresse, einen Klosterkomplex, Versammlungsr\u00e4ume\r\nund sogar Kerker.\r\n\u00dcrg\u00fcp \u2013 und Umgebung, ebenfalls mit bizarren mond\u00e4hnlichen Tuffsteinformationen.\r\nWas nicht unbedingt erwartet wird - abends Ausgehen ist auch hier m\u00f6glich, es gibt tolle Bars, die\r\nin die Felsen hinein gebaut sind und viele Restaurants, in \u00dcrg\u00fcp oder in Avanos, das unter anderem als T\u00f6pferdorf bekannt ist und in dem auch eine Moschee sowie eine Karawanserai zu besichtigen\r\nsind.\r\nWer diese Vulkanlandschaft mit ihren Feenkaminen von oben betrachten will, kann dieses auf\r\neiner Ballonfahrt tun, die vorab oder erst spontan vor Ort gebucht werden kann.\r\n\r\nWas Sie hier lesen, ist nat\u00fcrlich l\u00e4ngst noch nicht alles, was diese, doch eher kleinere Region der\r\nT\u00fcrkei zu bieten hat, aber mir am eindrucksvollsten im Ged\u00e4chtnis geblieben ist.\r\nSollte ich Ihr Interesse geweckt haben, stelle ich Ihnen sehr gerne eine Rundreise oder Wandertour nach Ihren W\u00fcnschen zusammen. \r\n \r\n \r\n \r\n\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/133\/_img\/20170608151426_1193714ea36bcabf7bdac1e5161ccb46\/kappadokien-1-1.jpg","title":"Kappadaokien","country":"T\u00fcrkei","region":"Kappadokien"}],"startLongitude":34.8415947,"startLatitude":38.646439,"zoom":4}