Foto_BE
blurred-common-room

Wien, Wien und Umgebung, Österreich

3 Tage Gruppenreise nach Wien

Kaiserlicher Charme, Kultur und Genuß in der österreichischen Hauptstadt Wien!

Nach bequemer und stressfreier Bahnanreise kam ich mit meiner Gruppe am Wiener Hauptbahnhof an und konnten ganz entspannt - gleich ab dem ersten Moment - Wien genießen.

Zum Hotel ging es mit der U-Bahn weiter. Die Fahrt zum 25 hours Hotel Museumsquatier dauerte nicht lange und von der U-Bahn Station sind es nur wenige Gehminuten zum Hotel. Das ausgefallene Designer Hotel (mit sensationeller Dachterrasse genannt "Der Dachboden" - ein beliebter Treffpunkt mit traumhaften Blick) ist ein idealer Ausgangspunkt für "Wien zu Fuss"

In kurzer Zeit erreichten wir den Kunst und Szenetreff Museumsquatier, das Volkstheater und die Haupteinkaufsmeile Kärntnerstrasse, die von der Oper bis zum Stephansplatz Fussgängerzone reicht.

Am ersten Abend war Kultur angesagt! Nach einem sehr leckeren Wiener Schnitzel und unterhaltsamen Kellnern im Plachutta Gasthaus zur Oper, gingen wir in die gegenüberliegende Staatsoper, zu einer großartigen Opernaufführung von Rigoletto!

Nach einem tollen Früstück im Hotel hatten wir eine Donauschifffahrt (mein Tipp - die Strecke B, blaue Tour) gemacht. Beim Ticketkauf unbedingt genügend Zeit einplanen. Anschließend gab's dann noch eine der zahlreichen Wiener Kaffeespezialitäten im Cafe/Restaurant Motto am Fluss. Nach der entspannten Flussfahrt bummelten wir durch die Fussgängerzone zum Kunstmuseum Albertina, in der die Ausstellung "Basquiat" zu sehen ist.

Den Sundowner mit herrlichem Blick über Wien genießten wir auf dem Donauturm.

Mit der U-Bahn zurück zum Schwedenplatz und ab da bringt uns ein kurzer Spaziergang zum Abendessen ins Griechenbaisl - einem der ältesten Wirtshäuser Wiens.

Zum Abschluss noch der Besuch von Schloss Schönbrunn mit Besichitung und einer kleinen Runde im wunderschönen Schlosspark.

Nach einem Kaiserschmarren (der in Wien nicht fehlen darf) ging es voller Eindrücke und schöner Erlebnisse im ICE zurück.


WIEN - IMMER EINE REISE WERT! Kommt vorbei, wir haben viele Tipps für Euch


Was man nicht verpassen darf:

- "a eitrige mit am Buckl und a 16er Blech" (eine Käsekrainer mit Brot und Dosenbier)

- an gspritzen z.B. im schwarzen Kamel

- an Melange oder an Verlängerten in einem der zahlreichen Wiener Kaffeehäuser

und vieles mehr.....

original_8bee6f96-b5a7-443e-a643-97e97acd31ea
original_5f0bd14d-da9b-409e-8886-42625daa9b65
original_IMG_6333
original_IMG_6282

Ihr Experte war vor Ort


FLUGBÖRSE B. Enggruber

Foto_BE
blurred-common-room

FLUGBÖRSE B. Enggruber

Stadtplatz 20,84347 Pfarrkirchen

Tel.: 08561/929080
Fax: 08561/9290820

Mo:09:30–18:00

Di:09:30–18:00

Mi:09:30–18:00

Do:09:30–18:00

Fr:09:30–18:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":16.3725042,"latitude":48.2083537,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"3 Tage Gruppenreise nach Wien\r\n\r\nKaiserlicher Charme, Kultur und Genu\u00df in der \u00f6sterreichischen Hauptstadt Wien!\r\n\r\nNach bequemer und stressfreier Bahnanreise kam ich mit meiner Gruppe am Wiener Hauptbahnhof an und konnten ganz entspannt - gleich ab dem ersten Moment - Wien genie\u00dfen. \r\n\r\nZum Hotel ging es mit der U-Bahn weiter. Die Fahrt zum 25 hours Hotel Museumsquatier dauerte nicht lange und von der U-Bahn Station sind es nur wenige Gehminuten zum Hotel. Das ausgefallene Designer Hotel (mit sensationeller Dachterrasse genannt \"Der Dachboden\" - ein beliebter Treffpunkt mit traumhaften Blick) ist ein idealer Ausgangspunkt f\u00fcr \"Wien zu Fuss\" \r\n\r\nIn kurzer Zeit erreichten wir den Kunst und Szenetreff Museumsquatier, das Volkstheater und die Haupteinkaufsmeile K\u00e4rntnerstrasse, die von der Oper bis zum Stephansplatz Fussg\u00e4ngerzone reicht.\r\n\r\nAm ersten Abend war Kultur angesagt! Nach einem sehr leckeren Wiener Schnitzel und unterhaltsamen Kellnern im Plachutta Gasthaus zur Oper, gingen wir in die gegen\u00fcberliegende Staatsoper, zu einer gro\u00dfartigen Opernauff\u00fchrung von Rigoletto!\r\n\r\nNach einem tollen Fr\u00fcst\u00fcck im Hotel hatten wir eine Donauschifffahrt (mein Tipp - die Strecke B, blaue Tour) gemacht. Beim Ticketkauf unbedingt gen\u00fcgend Zeit einplanen. Anschlie\u00dfend gab's dann noch eine der zahlreichen Wiener Kaffeespezialit\u00e4ten im Cafe\/Restaurant Motto am Fluss. Nach der entspannten Flussfahrt bummelten wir durch die Fussg\u00e4ngerzone zum Kunstmuseum Albertina, in der die Ausstellung \"Basquiat\" zu sehen ist.\r\n\r\nDen Sundowner mit herrlichem Blick \u00fcber Wien genie\u00dften wir auf dem Donauturm.\r\n\r\nMit der U-Bahn zur\u00fcck zum Schwedenplatz und ab da bringt uns ein kurzer Spaziergang zum Abendessen ins Griechenbaisl - einem der \u00e4ltesten Wirtsh\u00e4user Wiens.\r\n\r\nZum Abschluss noch der Besuch von Schloss Sch\u00f6nbrunn mit Besichitung und einer kleinen Runde im wundersch\u00f6nen Schlosspark.\r\n\r\nNach einem Kaiserschmarren (der in Wien nicht fehlen darf) ging es voller Eindr\u00fccke und sch\u00f6ner Erlebnisse im ICE zur\u00fcck.\r\n\r\n\r\nWIEN - IMMER EINE REISE WERT! Kommt vorbei, wir haben viele Tipps f\u00fcr Euch\r\n\r\n\r\nWas man nicht verpassen darf:\r\n\r\n- \"a eitrige mit am Buckl und a 16er Blech\" (eine K\u00e4sekrainer mit Brot und Dosenbier)\r\n\r\n- an gspritzen z.B. im schwarzen Kamel\r\n\r\n- an Melange oder an Verl\u00e4ngerten in einem der zahlreichen Wiener Kaffeeh\u00e4user\r\n\r\nund vieles mehr.....","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/126\/_img\/20221020135446_7d9bf6cffdc77c52c6aa15ef403f29c0\/Wien.jpeg","title":"Kaiserlicher Charme in Wien","country":"\u00d6sterreich","region":"Wien und Umgebung"}],"startLongitude":16.3725042,"startLatitude":48.2083537,"zoom":4}