Die Englische Riviera - Palmen, Strand und sattes Grün

julia-kranz-frei
blurred-common-room

Paignton, Südengland, Großbritannien · Mai 2017

Nicht umsonst nennt sich die Bucht Torbay (mit den drei Orten Torquay, Paignton und Brixham) die "Englische Riviera": Dank des Golfstroms herrschen hier ganzjährig so milde Temperaturen, so dass sogar Palmen wachsen.
Rote Sandsteinklippen, tiefblaues Meer und ein satteres Grün als wir von Zuhause gewohnt sind - und dazu einige Ausflugsmöglichkeiten.

Paignton lebt viel vom Tourismus, was man an den Sprachschulen, Souvenirshops, sowie Apartmenthäusern und Guesthouses erkennt, die sich aneinander reihen. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen beherrschen aber durchaus hübsche Häuser das Stadtbild.

original_IMAG0094
original_IMAG0118
original_IMAG0123
original_IMAG0095
original_IMAG0121

familienfreundliche Park direkt an der Strandpromenade

In Paignton haben wir erst den Geoplay Park Spielplatz und anschließend die toll angelegte Piraten-Minigolf-Anlage direkt hinter der Strandpromenade unsicher gemacht.

original_IMAG0159
original_IMAG0160
original_IMAG0162
original_IMAG0165
original_IMAG0168

Paignton Zoo

Einer der besten Zoos, den ich je besucht habe, befindet sich in Paignton: die Tiere haben, im Vergleich zu anderen Zoos wie z.B. Karlsruhe, relativ viel Platz. Die Gehege fügen sich ideal ins bestehende Gelände ein: so dürfen die Steinböcke rote Felsen entlang klettern und die Zebras erfreuen sich einer so großen Wiese, dass so manches Reitpferd neidisch werden könnte. Bei einigen Tierarten wird komplett auf Zäune verzichtet, wenn es statt dessen ein kleiner Bach auch tut... Wofür wir uns eigentlich nur zwei bis drei Stunden vorgenommen hatten, entpuppte sich als absolut begeisternder Ganztagesausflug.

Meine Empfehlung: dass Kombi-Ticket mit "Living Coasts" in Torquay, Großbritanniens einzigem Küstenzoo. Dieser ist zwar wesentlich kleiner als der große Zoo, jedoch mit genauso viel Liebe zum Detail gestaltet. Ein riesiges Vogelnetz über dem gesamten Außengelände bietet den Vögeln erheblich mehr Freiraum als klassische Volieren. Pinguine, Seelöwen, Papageientaucher, ein paar Fische, Rochen, Seesterne und vieles mehr lassen zwei Stunden schnell vergehen. (Wenn man sämtliche Texte liest, braucht man wesentlich länger.) Für Kinder sind immer wieder "Action-Stationen" eingebaut, um die jüngeren Besucher ebenfalls auf die Besonderheiten der Meeres-und Küstenbewohner aufmerksam zu machen.

original_IMAG0227
original_IMAG0199
original_IMAG0243
original_IMAG0192_1
original_IMAG0185
original_IMAG0194
original_IMAG0179
original_IMAG0217

Ein englisches Miniaturwunderland

England im Kleinformat:
Das Pendant zum Hamburger Miniaturwunderland befindet sich in einem Stadtteil von Torquay. Im Babbacombe Model Village haben wir uns auf eine Reise durch die Jahrhunderte und verschiedene Regionen Englands begeben. Wir fühlten uns wie in einem der Wimmelbilderbücher unseres Sohnes: überall sind unglaublich viele Details und zum Teil witzige Besonderheiten zu entdecken. So rennt ein "Flitzer" über das Fußballfeld und ein Mensch sitzt im Affengehege oder ein blaues Pferd zieht einen Karren zur mittelalterlichen Burg, wo ein Drache Feuer spuckt.

original_IMAG0390
original_IMAG0313
original_IMAG0327
original_IMAG0368
original_IMAG0387_1
original_IMAG0377
original_IMAG0375
original_IMAG0274
original_IMAG0296
original_IMAG0281

Ihr Experte war vor Ort


Flugbörse SCHICK REISEN sonnenklar.TV - Partner

julia-kranz-frei
blurred-common-room

Flugbörse SCHICK REISEN sonnenklar.TV - Partner

Schloßstrasse 4a,76646 Bruchsal

Tel.: 07251/303703
Fax: 07251/303713

Mo:10:00 - 13:00 & 14:00 - 17:00

Di:14:00 - 17:00

Mi:10:00 - 13:00 & 14:00 - 17:00

Do:14:00 - 17:00

Fr:10:00 - 13:00 & 14:00 - 17:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-3.5571671157,"latitude":50.428861722,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Nicht umsonst nennt sich die Bucht Torbay (mit den drei Orten Torquay, Paignton und Brixham) die \"Englische Riviera\": Dank des Golfstroms herrschen hier ganzj\u00e4hrig so milde Temperaturen, so dass sogar Palmen wachsen.\r\nRote Sandsteinklippen, tiefblaues Meer und ein satteres Gr\u00fcn als wir von Zuhause gewohnt sind - und dazu einige Ausflugsm\u00f6glichkeiten.\r\n\r\nPaignton lebt viel vom Tourismus, was man an den Sprachschulen, Souvenirshops, sowie Apartmenth\u00e4usern und Guesthouses erkennt, die sich aneinander reihen. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen beherrschen aber durchaus h\u00fcbsche H\u00e4user das Stadtbild. ","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/71\/_img\/20170915123030_9c0de361b08281fdbcd3c4eb6fae98c6\/Paignton.jpg","title":"Die Englische Riviera - Palmen, Strand und sattes Gr\u00fcn","country":"Gro\u00dfbritannien","region":"S\u00fcdengland"}],"startLongitude":-3.5571671157,"startLatitude":50.428861722,"zoom":12}