Curacao in der Südkaribik
jens-baberowski

Curacao in der Südkaribik

Jan Thiel Beach, Curaçao · November 2016

Freizeitgestaltung

Jetski, Kanu, Kitesurfen, Segeln, Tauchen, Wasserski, Windsurfen und vor allem an seine Schnorchelausrüstung muss man denken... Weiterlesen

Essen / Ausgehen / Nightlife

Generell gibt es auf Curacao eine Menge guter Restaurants mit internationaler, einheimischer und gemischter Küche. Zum Ausgehen gibt es nicht wirklich sehr viel, neben ein paar kleineren Clubs und vielen Beachclubs trifft man sich abends in den Strandbars und -restaurants. Weiterlesen

Shopping

Wer internationale Boutiquen sucht ist hier falsch! Sicher gibt es einige Kleidergeschäfte, die vorwiegend Beachwear führen, aber richtig Shoppen kann man nicht wirklich.
An Souvenirläden gibt es wirklich einiges, wo auch für jeden etwas darin zu finden ist. Weiterlesen

Jan Thiel Beach, Curaçao · November 2016

Curacao, ein Teil der ABC-Inseln, Aruba, Bonaire und Curacao, auch als niederländische Antillen bekannt, liegt circa 30Km vor der Küste Venezuelas in der Südkaribik.

Ich wurde in den letzten 10 Jahren immer wieder mal eingeladen mit meiner Partnerin nach Curacao zu kommen und dieses Jahr im November haben wir es endlich mal geschafft, nachdem ich uns einen Flug von Hannover für round about 500€ über Amsterdam mit der KLM rausgesucht hatte. Schnell nach Hannover zum Airport gefahren, schwupps waren wir schon in Amsterdam und nach knapp 10 Stunden Flugzeit sind wir auch schon auf dem Curacao International Airport in tropischer Hitze gelandet gewesen.

Der erste Eindruck hat mich schon geflashed: Ein offenes Flughafenterminal...geil!

Nach den ersten Kilometern in Richtung unserer Unterkunft am Jan Thiel Strand musste ich begeistert feststellen, was für ein schönes Fleckchen Erde Curacao ist.

Wenn man durch die Innenstadt von Willemstad schlendert, hat man manches Mal das Gefühl in Bergen oder Amsterdam zu sein. Herrliche alte Villen und Handelshäuser die sorgsam hergerichtet sind, mit den tollsten Farben in Szene gesetzt. Genial!
Ich meine, ich habe schon auf einigen Karibikinseln selbiges vorgefunden, nur nicht in einer solchen Pracht und Masse, wie es hier durch diese holländisch-karibische Architektur zu sehen ist.

Curacao ist meiner Meinung nach die Perle der Karibik! So wie man sich die Karibik ebend vorstellt:

Überall herrlich bunt bemalte Häuser, traumhafte Strände mit azurblauem Wasser und verdammt freundliche Menschen!


original_IMG_9128
original_IMG_8976
original_IMG_8977
original_IMG_9112
original_IMG_9026
original_IMG_9113
original_IMG_9115
original_IMG_9116
original_IMG_9119
original_IMG_9120
original_IMG_9122
original_IMG_9123
original_IMG_9125
original_IMG_9126
original_IMG_9131
original_IMG_9133
original_IMG_9134
original_IMG_9135
original_IMG_9136
original_IMG_9190

Die Straussenfarm

Okay, ich muss zugeben, Straussenfarm hört sich jetzt mal als erstes nicht wirklich spannend an...Ich kann aber versprechen, sie ist es!! Durchaus! Mehr dazu sag ich nicht. Ein paar Eindrücke habe ich hier mit eingestellt, den Rest gibt es bei mir in der Flugbörse... :)

original_IMG_9111
original_IMG_9098
original_IMG_9089
original_IMG_9082
original_IMG_9085
original_IMG_9101
original_IMG_9105
original_IMG_9110

Die Strände von Curacao

Was soll ich dazu sagen?

Eigentlich fehlen mir immer noch die Worte...Curacao hat viele, viele wunderschöne Strände. Die bekanntesten findet man bei den Touristenorten an der Süd- und Westküste. Vom flach abfallenden Familienstrand im Süden bis zur steinigen Steilküste im Nordwesten, wo man von den Klippen des Hotels direkt ins kühle Nass springt, ist für jeden der ideale Strand dabei.

Einige der Strände sind erschlossen und bieten zu den verschiedenen Wassersportarten, die dort angeboten werden, eine ausgeklügelte Gastronomie von der Pizzabude, bis zum Gourmetrestaurant. Teilweise sind die Strandabschnitte dadurch gebührenpflichtig, aufgrund dessen aber auch penibel gut gepflegt und gehegt, andere sind kostenfrei und naturbelassen, was ihnen einen gewissen natürlichen und wilden Charme verleiht.

Erstmal im Wasser findet man sofort Kontakt zu den vielen bunten Fischen, die sich zwischen Steinen, abgebrochenen Korallenästen und den Riffen tummeln. Ich bin mir nicht wirklich sicher ob ich eine solche Vielfalt schon jemals irgendwo gesehen habe?

Generell, egal an welchem Strand man sich befindet, ist das Meer so klar, dass man einige Wassertierchen sogar ohne Taucherbrille auf dem Meeresgrund beobachten kann.

An dieser Stelle bereue ich es noch keinen Tauchschein gemacht zu haben, denn Curacao muss das wahre Paradis für Taucher sein.

original_IMG_9151
original_IMG_9139
original_IMG_9010
original_IMG_9137
original_IMG_9143
original_IMG_9140
original_IMG_9180
original_IMG_9142
original_IMG_9181
original_IMG_9146
original_IMG_9152
original_IMG_9162
original_IMG_9182
Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-68.8796754,"latitude":12.0750372,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Curacao, ein Teil der ABC-Inseln, Aruba, Bonaire und Curacao, auch als niederl\u00e4ndische Antillen bekannt, liegt circa 30Km vor der K\u00fcste Venezuelas in der S\u00fcdkaribik.\r\n\r\nIch wurde in den letzten 10 Jahren immer wieder mal eingeladen mit meiner Partnerin nach Curacao zu kommen und dieses Jahr im November haben wir es endlich mal geschafft, nachdem ich uns einen Flug von Hannover f\u00fcr round about 500\u20ac \u00fcber Amsterdam mit der KLM rausgesucht hatte. Schnell nach Hannover zum Airport gefahren, schwupps waren wir schon in Amsterdam und nach knapp 10 Stunden Flugzeit sind wir auch schon auf dem Curacao International Airport in tropischer Hitze gelandet gewesen.\r\n\r\nDer erste Eindruck hat mich schon geflashed: Ein offenes Flughafenterminal...geil!\r\n\r\nNach den ersten Kilometern in Richtung unserer Unterkunft am Jan Thiel Strand musste ich begeistert feststellen, was f\u00fcr ein sch\u00f6nes Fleckchen Erde Curacao ist.\r\n\r\nWenn man durch die Innenstadt von Willemstad schlendert, hat man manches Mal das Gef\u00fchl in Bergen oder Amsterdam zu sein. Herrliche alte Villen und Handelsh\u00e4user die sorgsam hergerichtet sind, mit den tollsten Farben in Szene gesetzt. Genial!\r\nIch meine, ich habe schon auf einigen Karibikinseln selbiges vorgefunden, nur nicht in einer solchen Pracht und Masse, wie es hier durch diese holl\u00e4ndisch-karibische Architektur zu sehen ist.\r\n\r\nCuracao ist meiner Meinung nach die Perle der Karibik! So wie man sich die Karibik ebend vorstellt:\r\n\r\n\u00dcberall herrlich bunt bemalte H\u00e4user, traumhafte Str\u00e4nde mit azurblauem Wasser und verdammt freundliche Menschen!\r\n\r\n\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/36\/_img\/20161117181737_4a663dd90aed674e40cd7319e94f1a7c\/CasAbou.JPG","title":"Curacao in der S\u00fcdkaribik","country":"Cura\u00e7ao","region":"Cura\u00e7ao"}],"startLongitude":-68.8796754,"startLatitude":12.0750372,"zoom":12}