Knapp 800 Kilometer südlich von Kairo und 300 Kilometer südlich von Hurghada liegt Marsa Alam. Der Ort an der malerischen Küste bietet vor allem auch Tauchern eine fantastische Unterwasserwelt mit erlebnisreichen Tauchplätzen und eines der schönsten Korallenriffe weltweit.
Darüber hinaus bietet Marsa Alam wunderschöne Wüsten mit schroffen Bergen, in welcher Wanderer eine einzigartige Flora und Fauna und wilde Tiere entdecken können.

Unser Tipp: PORT GHALIB!

Eirin war bereits schon mehrmals vor Ort und ist jedes Mal aufs Neue begeistert.

Auch unsere Kundenrückmeldungen sind durchweg positiv! :)

 

Bei Anfragen rund um Ägypten berät euch Eirin gerne persönlich!

 

 

portghalibmarina

Der ebenso moderne wie mondäne Ferienort lockt anspruchsvolle Ägyptenurlauber aus aller Welt mit seiner hochwertigen Hotellerie, seiner Nähe zum Flughafen und dem Flair seiner Marina mit spektakulären Yachten.

RED SEA HOTELS


Port Ghalib resort 4,5*

RED SEA HOTELS


The Palace Port Ghalib 5*

Sehenswert in Marsa Alam

Marsa Alam bietet in der Umgebung eine Vielzahl an Ausflugzielen an. Die Anfahrtswege sind kurz und Busse fahren die Touristen fast täglich zu den Attraktionen. Untenstehend finden Sie eine kurze Auflistung der bekanntesten Sehenswürdigkeiten rund um Marsa Alam.
Nur wenige hundert Meter vor der Küste liegt das Delfin Haus. Der Name rührt von dem beständigen Aufenthalt von mehr als 100 Spinner-Delfinen in der lokalen Lagune. Nehmen Sie sich doch einfach ein Boot zum Samadai Riff und erleben Sie dort die außergewöhnliche Welt der Korallenriffe. Vielleicht treffen Sie dort auch auf die Delfine bei einem Tauchgang.Die Smaragdminen
Schon die alten Ägypter schätzten Smaragde sehr und sahen in ihnen die Symbole der Macht und der Ewigkeit. Die Smaragdminen von Marsa Alam sind von besonderem historischen Wert und immer einen Besuch wert, zumal sie erst kürzlich als die legendären Kleopatraminen identifiziert wurden. Auch andere interessante Ruinen können hier bestaunt werden.

Hafen von El Quseir
Ein paar Stunden von Marsa Alam entfernt liegt die historische Stadt Port El Queseir, wo die Ruinen eines einst bedeutenden Hafens, eine Kirche und ein mineralisches Werk besichtigt werden können. Besuchen Sie auf jeden Fall auch die Queseir-Festung und im Norden den Ort Bir Umm Fashwir, eine Goldmine aus dem 5. Jahrhundert.Mons Claudianus
Die hervorragend erhaltene römische Stätte Mons Claudianus liegt in der Wüste zwischen dem Nil und dem Roten Meer. Hier können die Überreste einer Festung, Wohnhäuser und Werkstätten eines früheren römischen Steinbruches besichtigt werden. Granitplatten, die im alten Rom verwendet wurden, stammen aus dem nahe gelegenen Berg und wurden hier gefertigt.Karnak Tempel
Dieser majestätische Karnak-Tempel gilt als das größte Gotteshaus, dass jemals in der Geschichte erbaut wurde. Unter Amenophis III und Ramses II war es dem Gott Amun als Teil des Tals der Könige gewidmet, ein sagenumwobenes Labyrinth aus geheimen Gräbern, in welchem die Pharaonen mumifiziert wurden, um in der Ewigkeit zu leben.

Klima in Marsa Alam

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Marsa Alam liegt zwischen den Monaten Oktober und April. Aufgrund des subtropischen Klimas kann Ägypten ganzjährig bereist werden, jedoch sind die Temperaturen zwischen Oktober und April am moderatesten.